Was ist los mit der Pfote meines Chihuahuas?

4 Antworten

Möglicherweise hat er sich einen kleinen Dorn in die Pfote getreten (zwischen die Pfotenballen) oder er hat sich beim Laufen an einem spitzen Steinchen verletzt und es ist Dreck in die Wunde gekommen und hat sich jetzt entzündet. 

Die Pfote in lauwarmem Seifenwasser zu baden ist jedenfalls nicht verkehrt und sollte auch noch ein paar Tage weiter gemacht werden. Trotzdem würde ich am Montag aber nochmals zum TA gehen und ihm zeigen,  daß seine Behandlung nichts gebracht hat.

Alles Gute dem kleinen Patienten.

Den Tierarzt den würde ich wechseln, der einfach eine Vermutung äußert und darauf hin Antibiotika verschreibt, obwohl keine Diagnose klar ist. 

Ihr hättet schon nach 2-3 Tagen hingehen sollen, und sagen sollen das die Behandlung nicht anschlägt. 

Sollten wir vielleicht besser nochmal zum TA? 

klar doch! Wenn eine Behandlung nicht anschlägt, muß man nochmal hingehen.

Was möchtest Du wissen?