Was ist los mit dem Fisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin Fischer und kann nur die Erfahrung von mir in der Natur wieder geben. Normalerweise tötet man jeden Fisch der einem nicht mehr Lebensfähig scheint (man muss es). Dazu zählt zum Beispiel, wenn er stark blutet, nichts mehr fressen kann(z. B. Kieferfehlstellung), wenn er an der Oberfläche Krank schwimmt und wenn er eine Starke missbildung hat. In deinem Fall denke ich dass er nicht mehr lange lebt, denn Kranke fische die bald sterben halten sich immer an Ufernähe und an der Oberfläche auf. Töten würde ich ihn aber nur, wenn sich jemand damit auskennt. Also ein Fischer, denn das ganze sollte möglichst Weidgerecht vollendet werden. Dabei schlägt man mit einem Hartem gegenstand kräftig hinter die augen und NICHT in den Nacken. Danach solltet ihr den Fisch endgültig mit einem Kiemenschnitt, Rundschnitt oder mit einem Herzstich töten. 

LG Luca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simon234
12.01.2016, 16:08

warum nicht Nacken

0

Frag deine Bio Lehrerin wenn jemand eine solche Entscheidung fällen kann, dann wohl sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheda9
12.01.2016, 14:04

Sie hat gesagt wir sollen einfach mal in Internet schauen und dann entscheiden.

0

Was möchtest Du wissen?