Was ist los mit mir :0?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deinen IQ kannst du, glaube ich, nicht mit so etwas verbinden. Wirst du schnell abgelenkt? (Zum Beispiel von den Augen oder Händen des Redners) Vielleicht liegt es also an deiner Konzentration. Achte Mal drauf, ob du dich nur bei anderen Menschen schlechter konzentrieren kannst, oder ob das generell der Fall ist. 

Vielleicht kann man das auch trainieren/sich bessere "Taktiken" angewöhnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche können mehr Infos visuell aufnehmen, als akustisch.
Genau zuhören, nicht ablenken lassen, meist schweift man beim Zuhören schnell wieder in eigene Gedanken ab. Ist nicht besonders ungewöhnlich.
Vielleicht direkt mitschreiben.
Du kannst das Zuhören trainieren über Hörbücher, Nachrichten im Radio wiedergeben, mit Freunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aldiasotfs
01.04.2016, 21:18

Womit stützt du deine These, dass Menschen mehr Infos visuell als akustisch aufnehmen können? Was bedeutet überhaupt aufnehmen? Ist damit die Informationsaufnahme durch die Rezeptoren und und Organe gemeint oder die Wahrnehmung?

0
Kommentar von malaikastar
01.04.2016, 21:55

Ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte, dass manche Menschen visuell gut speichern können (Bsp. fotografisches Gedächtnis) und andere besser über die Akustik wahrnehmen. Bei mir ist alles, was ich höre hier rein da raus, wenn ich es lese oder sehe, kann ich seitenweise Bücher wiedergeben und weiss noch, wo welches Wort stand, kann die Bilder aus der Erinnerung abzeichnen etc. Da ich eine "blühende" Fantasie habe, kann ich nicht gut zuhören, weil ich immer Ideen habe und mich ablenken lasse. Und oft versuche ich so gut zuzuhören, dass ich gestresst werde und es mir erst recht nicht merken kann.
Ich dachte, bei dir könnte es auch so sein.
Ich bin kein Fachmann, sondern wollte dir damit nur sagen, dass das nichts mit dem IQ zu tun.
Lange Rede kurzer Sinn :o)

Aufnehmen im Sinne von Speichern im Gehirn.

2

Geh mal zum Sprachtraining,wird oft von der Schule angeboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aldiasotfs
01.04.2016, 21:27

Daumen hoch! der User sieht sich sprachlich begabter als andere, aber schreibt "aber" und "dennoch" hintereinander, obwohl sie in seinem Satzbau den gleichen Zweck erfüllen. Eins von beiden ist also überflüssig. Aber er ist ja sprachbegabt, vielleicht verstehen wir Normalos es einfach nicht.

1
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
01.04.2016, 21:30

Unser IQ ist vllt einfach zu niedrig um sowas zu verstehen;)

1

Das ist denke ich einfach deine Art :) ich bin auch so, wenn mich etwas nicht wirklich interessiert, dann raff ich nicht mehr was mein gegenüber von mir will - also ich muss des öfteren nachfragen xD. Mit dem IQ wird das herzlich wenig zu tun haben ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Farbton435

IQ- Tests kannst du in den Wind pfeifen, denn die Begabungen der Menschen sind so vielfältig, dass man sie nicht in ein Raster pressen kann.

Grins, gemessen habe ich einen IQ von 126 und trotzdem immer mal solche Hänger wie du.

Feix: heute sagte mein Chef zu mir, ich solle die Germknödl rausholen, jene, aus dem Froster meinend, während ich mich kurz wunderte, denn Neue für die Speiseausgabe hatte ich ihm eben gereicht...

Du willst alles zu schnell, zugleich und bist zu verstandeskontrolliert.

Mein Tipp: lass Körper einfach machen, denn der kann es sehr gut ohne Mindcontrol, die ihn dabei einfach nur behindert, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aldiasotfs
01.04.2016, 21:23

In den IQ-Tests steckt über 100 Jahre Wissen drin. Intelligenz ist das, was der Intelligenztest misst. Punkt. Begabung ist ein oberflächlicher Begriff, der je nach Definition, auch Intelligenz beinhalten kann. Welcher IQ-Test hat dir einen IQ von 126 nachgewiesen? Etwa ein IQ-test auf Spiegel.de?

1

Hast du ein Beispiel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?