Was ist los bsjdjsnsn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, also Kimmi,

es ist zwar auf der einen Hand gut dass Du Dir Gedanken machst, auf der anderen Hand jedoch, frage ich mich wieso Du das existierende hinterfragst und davon ausgehst dass abgesehen von dem was existiert etwas "höher" existierendes gäbe (Gott).

Wir sind nunmal eingebetettet in einem Mysterium.

Letztendlich weiss leider niemand warum wir oder wieso überhaupt irgendwas da ist.

Da haben sich schon ettliche "Geister" den Kopf zerbrochen! Manche denken sogar solange drüber nach dass sie eines Tages sterben und ihr ganzer Lebensinhalt bestand darin das "Geheimnis" zu lüften.

Nimm es doch einfach als Geschenk. Wir sind da! 

Ob es jenseits von dem noch was gibt, wissen wir nicht.

Vielleicht kommt ja ein Twist wie bei "The Twilight Zone", vielleicht ist es mit dem Tod für jeden einzelnen dann eben einfach aus.

Wichtiger ist es doch die Zeit bis dahin mit lauter tollen Dingen zu füllen!

Sooooo schwer kann das nicht sein! :-)

Antworten auf die Fragen, wo wir herkommen, was der Sinn und die Bedeutung unseres Lebens ist und wo wir einmal nach unserem Tod sein werden, habe ich in der Bibel gefunden.

"Die ganze Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes ganz zubereitet sei, zu jedem guten Werk völlig ausgerüstet" (2. Timotheus 3,16-17).

Wenn die Bibel recht hat:

  • gibt es einen Gott
  • hat unser Leben einen wirklichen Sinn und eine Zukunft, die über das irdische Leben hinaus in eine wundervolle ewige Existenz reicht
  • kennt und liebt dieser Gott jeden einzelnen und nimmt Anteil an unserem Leben
  • trennt uns Sünde (unser Egoismus und seine Folgen) von Gott
  • bleibt diese Trennung auch über den Tod hinaus bestehen, wenn wir nie bewusst auf die Seite Gottes treten
  • gibt es weder eine Wiederverkörperung (Reinkarnation) noch Höherentwicklung noch Selbsterlösung
  • sind Himmel und Hölle Realitäten
  • gibt es nur einen Weg, mit Gott versöhnt zu werden
  • können wir über unsere Zugehörigkeit zu Gott eine klare persönliche Gewissheit erlangen.

*** drauf.. du lebst jetzt und genieß es! Rausfinden tust du es sowieso noch früh genug wenn du tot bist..

Was möchtest Du wissen?