Was ist los bei meiner bisexualität?

5 Antworten

Das ist nichts Ungewöhnliches, allerdings würde ich das eher als eine latente Bisexualität sehen.

Der Gedanke an männliche Körper und gegenseitige sexuelle Handlungen erregt dich, allerdings nur zu unbestimmten Zeiten oder Momenten, aber nicht dauerhaft.

Insofern einfach nur dann, wenn du Lust auf Sex hast, dann gefällt dir der Gedanke an sexuellen Austausch. Daher mit Sicherheit auch die Ablehnung von femininen Homosexuellen, weil es dir nur um Sex geht, nicht um die damit verbundenen Rollen.

Ich würde mir darüber weiter keine Gedanken machen. Genieße es dann wenn du so empfindest, und wenn die Lust darauf weg ist dann akzeptiere es einfach.

Sollte es dir jedoch wirklich zu schaffen machen, dann spricht nichts gegen ein Gespräch mit einem Sexualtherapeuten. Nicht zwingend, um dagegen etwas zu tun, sondern um dein Empfinden für dich akzeptieren zu können.

Du solltest dich mal mit deiner Bisexualität auseinandersetzen. Als Bisexueller steht man nun mal auf beide Geschlechter, aber scheinbar scheint Dir die homosexuelle Seite peinlich oder unangenehm zu sein, obwohl Du dann auch wieder Verlangen danach hast. Es ist, wie es ist. Akzeptiere es einfach und geniesse dein (Sex)Leben. Mache ich auch.

Du solltest dich selbst erstmal fragen, was du willst. Normalerweise sollte diese Frage leicht zu beantworten sein. Ob Frau, Mann, oder beides. In deinem Fall hört es sich so an, als wolltest du beide Geschlechter. Mal das, mal das. 

Mach auf was du Lust hast. Solltest du mit der Situation allerdings überfordert sein, suche bitte ärztliche Hilfe auf. Das wird dir helfen.

Schäden durch Vergewaltigung?

Hallo.. Vorab, bitte beantwortet meine Frage mit ernsten Antworten, weil es mir wirklich wichtig ist. Also, die Vorgeschichte; Eine gute Freundin wurde mit 15 Jahren Alkoholisiert, und von einem Typen auf ein Zimmer genommen. Es war eine Party mit paar Leuten. Sie erinnert sich an nichts mehr, bis auf, dass sie ein Bier angeboten bekommen hat und mit den anderen angestoßen hat. Sie wurde dann von einem Typen mit in ein Zimmer genommen, und eingeschlossen. Was genau passiert ist weiß keiner, doch behauptet der Typ seid den, wie gut sie Blasen könne.. Was aber genau passiert ist, weiß nur er. Jedenfalls hat sie seid paar Monaten einen Freund, und mit dem sie auch Sex haben möchte. Das Problem ist, sie kann es nicht. Er bekommt ihn nicht rein, weil es dann bei ihr innen brennt. Das selbe hat sie auch wenn man sie da nur berührt. Also dieses brennen.

Zur genaueren Frage.. Kann es sein dass sie Vergewaltigt wurde, bzw er es versucht hat, und dadurch bei ihr Schäden hinterlassen hat, welche jetzt bei ihr diese Beschwerden hervorrufen? Es ist im Januar dien Jahren passiert. Danke für Antwort.

...zur Frage

Ein goßer Fehler - Ich hatte Sex mit einem Kerl (trotz Freundin)

Hallo Leute,

ich schreibe diesen Beitrag, weil ich total durcheinander bin und mich unbedingt jemandem mitteilen muss.

Ich bin 27 Jahre alt und seit über 6 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Sie hat dieses Wochenende ein Seminar und ist deshalb nicht zu Hause. Gestern war ich mit ein paar Freunden unterwegs und wir haben ein paar Kneipen abgeklappert. Es war auch ein Typ dabei, den ich bisher nur flüchtig gekannt habe. Ehrlich gesagt haben wir ziemlich viel getrunken. Irgendwann habe ich mich verabschiedet und der besagte Typ ist mitgekommen, weil wir ein Stück weit den selben Weg haben. Als wir bei mir zu Hause waren, hat es ziemlich stark geregnet und er ist mit in meine Wohnung gekommen, um abzuwarten, ob das Wetter vielleicht besser wird. Wir haben dann noch ein Bier getrunken und gequatscht, vor allem über die Frauen. Ich habe ihm dann erzählt, dass meine Freundin in letzter Zeit keine richtige Lust mehr auf Sex hat und mir das aber sehr fehlt usw. Ich weis nicht mehr genau wie, es lief alles irgendwie wie ein Film ab und wir hatten wie gesagt viel getrunken, habe ich sehr deutlich gesehen, dass er erregt war. Er hat mir dann in den Schritt gefasst. Ich konnte irgendwie nichts dagegen machen. Dann hat er angefangen, mir einen zu blasen. Ich bin eigentlich zu 100% hetero, aber gestern hat mein Gehirn total abgeschaltet. Wir sind dann im Bett gelandet und er hat mir gesagt, dass er Analsex mit mir haben möchte. Er hat mich dann so in Position gebracht, wie er mich haben wollte und hat mich dann von hinten gef...

Ich weis absolut nicht, wie ich damit umgehen soll, ich komme mit mir absolut nicht mehr klar und kann kaum in den Spiegel schauen. Ich habe nie auf Männer gestanden und hatte auch noch nie das Bedürfnis nach solchen Erfahrungen. Ich habe solche Angst, dass das irgendwie herauskommt und meine Freundin, Kumpels oder Familie davon erfährt. Wir waren auch nicht besonders leise dabei und ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, das sehr hellhörig ist. Ich habe mich noch nicht wieder vor die Tür getraut. Der Typ hat mir erzählt, dass er schon oft was mit anderen Typen hatte, wir wussten aber nur, dass er ständig andere Frauen hat. Dazu kommt noch, dass er währen des Sex irgendwann das Kondom abgezogen hat. Das habe ich aber erst bemerkt, als er "fertig" war und er ist in mir gekommen. Jetzt habe ich noch Angst, dass ich mir was eingefangen habe. Er meinte nur, dass er clean wäre und ich mir keine Sorgen machen brauche und ist dann auch relativ schnell verschwunden. Wo kann ich mich testen lassen?

Heute hat er schon mehrfach versucht anzurufen und sms geschickt, so nach der Art: "Hey Du geiles Stück!" und "Ich wusste gar nicht, was alles mit Dir geht!" Er möchte heute wieder vorbeikommen... Ich habe noch nicht reagiert. Ich hoffe so, dass er das für sich behält. Ich weis sonst nicht, was ich machen soll.

Kann mir irgendjemand einen Rat geben? Ich fühle mich total benutzt. Viele Grüße

Steve

...zur Frage

Wie könnte ich sexuell aktiv werden mit freunden?

Ich M16 möchte mal mit einem Freund gemeinsame sachen machen, wie z.B wixxen, blasen und evtl. noch Anal. Mein Problen ist ich weiss nicht wie ich auf jemanden zu gehen sollte um ihn anzusprechen. Könnt Ihr mir vielleicht ein paar Tips geben? Und findet Ihr dass ich Schwul bin? PS: ich stehe hauptsächlich auf Frauen finde aber durchtrainierte Typen auch geil. PSS: ich würde es auch mit fremden machen, die mich nicht kennen.

...zur Frage

Mein Sohn (15) hat seinen Mitschüler abschreiben lassen - Konsequenzen sinnvoll?

Hallo, ich bin die Heike, besorgte Mutter aus dem Raum NRW. Mein Sohn hat mir heute sein Klassenheft gezeigt, ich musste einen Eintrag von der Lehrerin unterschreiben. Mein Sohn hat während einer Mathe Klassenarbeit seinen Mitschüler abschreiben lassen, er hatte sein Heft etwas zur Seite gelegt, so dass die andere Hälfte vom Klapptisch hing, und sein Mitschüler konnte komplizierte Zeichnungen erkennen. Der Mitschüler hat auch einen Eintrag bekommen und es wird über weitere Konsequenzen entschieden wie mein Sohn sagte.

Jetzt frage ich mich wie schlimm es ist was mein Sohn gemacht hat, er ist ein netter, lässiger Typ der "korrekt" zu den anderen ist, und ist selbst auch gut in der Schule. Einerseits hat er den Mitschüler abschreiben lassen, was jetzt noch Konsequenzen nach sich ziehen könnte, andererseits ist es ja nicht was extrem schlimmes, früher bei mir in den Klassen waren die Leute die einen abschreiben lassen haben auch meist nette und lockere Typen die sonst nicht schlimm waren von ihrem Verhalten her.

Sollte ich meinem Sohn für den Eintrag morgen noch mal den Marsch blasen und ihn abmahnen, oder habe ich es richtig gemacht, als ich es heute bekommen habe, ich habe nur gesagt "Naaaja", und habe es unterzeichnet und ihm gegeben.

Vielen Dank für alle antworten im Vorraus,

LG

...zur Frage

Warum stehen nur ekelhafte, selbstverliebte Typen auf mich?

Zu erst einmal: Ja, Schönheit liegt im Auge des Betrachters, dennoch finde ICH diese Typen ekelhaft und widerlich aufgrund verschiedener Dinge. Es ist jedenfalls immer ein bestimmter Typ von Jungs, der auf mich steht. Alle gehörten bisher zu der Kategorie und ich kann mir einfach nicht erklären warum es immer solche sein müssen...
Diese Typen sind meist leicht dicklich (aber nicht dick, eher eine weibliche Fettverteilung), haben ein viel zu großes Selbstbewusstsein und Ego. Ihre Selbstverliebtheit strahlen sie nicht nur durch ihr machohaftes Benehmen, sondern auch durch ihr Styling aus. Das sind also nicht die typischen Schönlinge (also sowas wie Models), aber auch nicht die typischen Hässlinge (im Sinne von klischeehaft schlecht gekleidet und ungepflegt), sondern eher diese "Low Life" Jungs, die meist aus einer eher schlechteren Gegend kommen, wenig Wert auf Bildung legen und Geld nur von ihren Eltern haben (und das auch deutlich zeigen). Wenn sie mich ansprechen, dann ist das wirklich niveaulos, respektlos und meist sogar richtig pervers und widerlich. Das passiert leider nicht gerade selten und auch über Facebook bekomme ich viele solche Nachrichten. Sie lassen dann auch nicht locker und können ein Nein nicht akzeptieren Das schlimme daran ist, dass es nicht nur Jungs aus meiner Altersstufe sind, sondern aus allen, also hin und wieder auch Jüngere und öfters wesentlich ältere, ekelhafte Säcke...
Ich finde das so schlimm, dass ich am liebsten das Haus nicht mehr verlassen würde aus Angst wieder so angemacht zu werden :/ Warum ich? Ich bin komplett anders

...zur Frage

Mit Freundin auf Kompromiss einigen?

Meine Freundin ist 17, hatte bis jetzt erst mit zwei Typen etwas festeres und wurde total enttäuscht. Der erste war notgeil, hat sie zum Blasen genötigt und das jedes Wochenende verlangt, bis sie nach ca 1 Monat Schluss gemacht hat. Einmal musste sie bei ihm würgen und seitdem ekelt sie sich davor, vor allem vor dem Sperma, das sie immer im Mund hatte.

Der zweite Typ hat sie nur verarscht. Sie dachte anfags es wäre was festes und er wollte, dass sie ihm einen bläst, daher hat sie es getan, aber er hatte neben ihr noch andere und sie nur verarscht. Zudem wollte er sie immer lecken, sie kam dabei nie und findet das seitdem ebenfalls ekelhaft..

Dann hatte sie erstmal die Schnauze voll, hat ein Jahr nichts gehabt und jetzt ist sie 7 Monate mit mir zusammen und langsam entwickeln sich auch bei uns ein paar Probleme..

Ich bin nunmal ein Fan von Oralsex und würde das gerne ab und zu ausprobieren, muss auch gar nicht oft sein. Ansonsten läuft bei uns wirklich alles perfekt und sie ist endlich mal glücklich. Jedoch weigert sie sich, mir einen zu blasen, weil sie es ekelhaft findet und lecken darf ich zwar, aber sie genießt es nicht und verspannt..

Sie hat gemeint, sie würde das nur tun, wenn sie mal betrunken wäre oder so.

Eine andere nur wegen dieser Kleinigkeit suchen kommt nicht in Frage. Es passt ansonsten wirklich perfekt. Jedoch hoffe ich immer noch, dass ich sie vielleicht doch dazu überreden kann.

Jetzt frage ich mich: Ist Blasen wirklich so ekelhaft? Was wäre ein angebrachter Kompromiss zwischen uns beiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?