Was ist Linux eigentlich und was kann man damit machen?

12 Antworten

Computer selbst sind erst einmal nur, aber zusammengesetzt, einzelne Baugruppen und Geräte. Die sind "dumm" und warten bis sie einen Auftrag bekommen. Selbst der muss normalerweise jeden Einzelschritt enthalten.

Das Kernstück so eines Computers ist ein Prozessor und der kann Schritt für Schritt Befehle abarbeiten. Aber erst wenn es sinnvoll zusammengestellte Befehlsfolgen gibt, erfüllt der Computer gewünschte Aufgaben.
Es gibt Computer, die können nur wenige Aufgaben erledigen. Wie z.B. der in einer Waschmaschine 10 Programme, nichts weiter.

Für das, was wir aber normalerweise unter Computer verstehen, reicht das nicht aus.
Man möchte damit drucken, spielen, ins Internet, Bilder ansehen und sie verwalten können usw.
Wenn man im Internet etwas liest möchte man parallel dazu vielleicht Musik hören und noch andere Dinge einfach laufen lassen.

Man muss bedenken, dass es nur einen Prozessor gibt, der eigentlich nur eine Aufgabe gleichzeitig erledigen kann.
Nichts einfacher als das, er muss nur abwechseln ein Stückchen von jeder Aufgabe erledigen. Dazu gehören: die Maus-Bewegungen erkennen, die Tastatur bedienen, nachsehen, ob jemand einen USB-Stick eingesetzt hat, Daten auf die Festplatte schreiben, neue Befehle von dort holen. Aufpassen, dass die richtig in den Speicher kommen.
Das ist eine sehr große Menge an Arbeit und die wird durch ein Betriebssystem erledigt.

Linux ist ein solches Betriebssystem.

Genauer gesagt ist Linux nur der innere Kern eines Betriebssystems, wird aber gern auch als Name für eine ganze Familie von Betriebssystemen auf Basis dieses Kerns verwendet.

Wenn du noch Anfänger bist, also noch nicht mit Windows vorbelastet, probiere es doch mal aus. Linux gibt es als Live-System. Lässt sich praktisch auf jedem PC oder Laptop anwenden und nach dem Ausschalten ist alles so wie es vorher war.



( das Gehirn) ,machen erst dann etwas, wenn gar nichts.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Hallo

Was ist Linux eigentlich
  • Linux ist der Kern eines solchen Systems und die Software ist sehr oft aus dem GNU-Projekt entstanden, GNU gibt es schon länger als es den Kern gibt
  • Es ist ein Betriebssystem für Computer, eine Alternative zu Windows.
  • Im Gegensatz zu Windows läuft es auf sehr viel mehr unterschiedlicher Hardware als jedes andere Betriebssystem.
  • Der Programmiercode ist frei im Sinne von Freiheit - nicht wie Freibier!
  • Der meiste Code steht unter der GPL, einer Lizenz die es ausdrücklich gestattet das man diesen nach belieben verändern kann und das damit geschaffene wieder frei veröffentlichen kann.
  • Es gibt bei GNU/Linux keine Dachorganisation die irgend etwas vorschreibt oder verbietet und folglich auch sehr viele unterschiedliche Distributionen die, mal mehr und mal weniger, spezialisiert sind als andere.
  • Jede Software die für ein GNU/Linux gemacht ist läuft dennoch auf jeder der rund 500 erhältlichen Distributionen.
  • Die ältesten sind Debian und openSUSE.
  • Es läuft darauf keine Software welche für Windows gemacht ist, jedenfalls nicht ohne eine "Vermittlersoftware". Auch Apple Software läuft nicht.
und was kann man damit machen?
  1. Man kann damit Geräte (Computer, Medienplayer, Router, Smart-Geräte, Entertainment-Systeme (im Auto oder zuhause), Waschmaschinen usw.)
  2. Mit diesem Betriebssystem kann man alles das machen was man mit Windows auch tun kann und dazu noch sehr viel mehr.

Linuxhase

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Einfach gesagt ist Linux ein freies quellofenes Betriebssystem, das eine mögliche Alternative zu Windows darstellt.

Wie jedes Betriebssystem besteht es aus einem Kern (dieser heißt Linux und ist nach dem Urheber benannt) und dazugehörigen weiteren Komponenten, die für die Bedienung/Nutzung eines Rechners benötigt werden. Diesen zusätzlichen Teil nennt man 'Userland', weil er die Werkzeuge für den Benutzer umfasst (inklusive der GUI etc.). Das Gesamtpaket wird als Distribution bezeichnet, hiervon gibt es unzählig viele, die sich an verschiedenen Nutzerbedürfnissen oder sonstigen grundlegenden Prinzipien/Vorstellungen orientieren.

Allgemein sind alle Komponenten gemeinfrei und quelloffen, d.h. der Programmtext ist verfügbar (quelloffen) und meistens kann man diesen unter Berücksichtigung gewisser Regeln 'nach belieben' verwenden, ändern, nutzen. (Das bedeutet natürlich nicht, daß es auch Software ohne Quelltext für Linux gibt, oder solche, die auch geschützt und nicht gemeinfrei ist.)

Für die allermeisten grundlegenden Arbeiten gibt es quelloffene, freie und umsonst erhaltbare Softwarelösungen, d.h. Du kannst die meisten Dinge damit problemlos machen. Wenn Du natürlich sehr spezifische Anwendungen brauchst, kann es sein, daß Du in die Röhre schauen mußt, falls kein Anbieter eine Linuxversion bereitstellt.

Linux Anfängerprobleme

Hallo Leute,

habe seit gestern Linux Mint als Betriebssystem und auf nem Windows 7 (Dualboot) ne VM mit Ubuntu. An sich sind die ja ganz schön aber ich kriege fast keine Programme zum laufen (Linux Programme versteht sich). Am Google Chrome scheiterts schon. Oder der Dolphin Emulator, extra für Linux und es kommt ne Fehlermeldung: Abhängigkeit nicht erfüllbar liveccodec oder Kernel fehlt usw. Kann mir vielleicht jemand das Installationsprinzip beim Linux erklären (das soll ja über das Terminal laufen glaub ich) oder ne GUTE Webseite für Anfänger empfehlen?

Für eure Antworten bedanke ich mich recht herzlich.

...zur Frage

Linux Mint auf Uefi Mainboard installieren

Guten Tag ich will gerne Linux auf den PC installieren neben Windows 7. Aber das Problem ist das ich ein Uefi Mainboard hab und das Linux, Windows 7 als OS bei der Installation von Linux nicht erkennt .Was kann man tun ?

Danke schonmal in voraus .

...zur Frage

Wie lange dauert es noch, bis Autos fliegen und Raumschiffe durchs Weltall düsen, alles digital ist, Nanoroboter und KI die Wirtschaft übernehmen?

Wie lange würde dieser komplette Fortschritt dauern? Beispiel Coruscant von Star Wars ist das die Zukunft der Menschen?

...zur Frage

Kann ich Linux auch auf eien pc ohne betriebssystem installieren?

Also ich habe einen formatierten pc. Meine Frage ist jetzt ob ich da linux drauf installieren kann?

Und wie mache ich das, einfach image brennen und booten?

...zur Frage

Nach Linux Mint Installation startet nur Windows10?

Hey Leute,

hab einen neuen Laptop gekauft mit vorinstalliertem Win10. Bin davon nicht so sehr begeistert und habe deswegen zum ersten Mal Linux Mint installiert, bzw. es versucht. Normalerweise ist es doch nun so ,dass man wenn der PC startet zwischen Linux oder Windows10 auswählen kann. Nun startet jedoch Windows 10 ungefragt und ich komme nicht an das Linux ran. Wie kann ich das ändern?

Dankesehr LG

...zur Frage

Kann ich auf meinem Windows-PC Kali Linux installieren?

Ich habe einen ganz normalen Windows 10 PC. Auf diesen läuft bereits per Oracle VM VirtualBox Kali Linux. Kann ich auch auch Linux fest auf meinem PC installieren, sodass wenn mein PC hochfährt ich auswählen kann, welches Betriebssystem ich nutzen möchte?

Ich Wollte Kali Linux zuerst als Live version benutzen. Hab dazu einen boot fähigen USB Stick erstellt aber es funktioniert nicht. ich kann auch nicht vom USB Linux installieren, obwohl ich meine festplatte aufgeteilt und formatiert habe.

Vielleicht kann mir einer helfen.

Das einzige was ich will ist: Kali Linux fest als 2. Betriebssystem auf meinen PC. wer lust und zeit hat, kann mich auf Skype hinzufügen.

Name: skypenetwork_admin

Danke ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?