Was ist Liebe / wie kann man diese definieren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Liebe (über mhd. liep, „Gutes, Angenehmes, Wertes“ von idg. *leubh- gern, lieb haben, begehren[1]) ist im Allgemeinen die Bezeichnung für die stärkste Zuneigung undWertschätzung, die ein Mensch einem anderen entgegenzubringen in der Lage ist. Der Erwiderung bedarf sie nicht.

Nach engerem und verbreitetem Verständnis ist Liebe ein starkes Gefühl, mit der Haltung inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den Zweck oder den Nutzen einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine entgegenkommende tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt.

Hierbei wird zunächst nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes (Elternliebe, Geschwisterliebe) oder um eine Geistesverwandtschaft handelt (Freundesliebe, Partnerschaft) oder aber um ein körperliches Begehren gegenüber einem anderen Menschen.

Dieses Begehren ist eng mit Sexualität verbunden, die jedoch nicht unbedingt auch ausgelebt zu werden braucht (vgl. platonische Liebe). Liebe wird von der zeitlich begrenzten Phase der Verliebtheitunterschieden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine chemische Reaktion in deinem Körper, die dich dazu bringt einen Menschen über einen längeren Zeitraum anziehend zu finden ("ihn zu lieben"), ganz einfach aus dem Grund, damit das Bestehen der menschlichen Rasse gewährleistet werden kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verliebt sein, Schmetterlinge im Bauch... Ich persönlich schwärme oft für Jungs. Aber das ist etwas ganz anderes als wahre Liebe. Wenn ich mit einem Jungen zusammen sein will, heißt das für mich das ich ihn liebe wie er ist.
"Einen Menschen zu lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat" -Dostojewski
Klar, unter Liebe versteht man auch Sex und so weiter, aber das sollte eigentlich auch mit der "wahren Liebe" passieren und nicht als Hobby.
"Ich bin Single, weil ich Beziehungen ernst nehme. Ich gehe nicht eine Beziehung ein, um mich zu vergnügen und nach 1-2 Monaten wieder zu beenden. Ich gehe eine Beziehung ein mit dem Ziel mich an die Person zu binden, zu heiraten, Familie zu gründen und die letzten Atemzüge mit ihr zu erleben."

Liebe ist mehr als Verrücktspielen. Sie ist eine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab mal in den siebzigern eine Reihe in der Bild Liebe ist .......

Ich sage, Liebe ist ein Gefühl unsichtbar, allumfassend, bedingungslos, verzeihend. Sie tut weh und ist manchmal erbarmungslos ......oder vielleicht auch von allem ein wenig? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine emotionale Reaktion, basierend auf das Leben in Gruppen- und Familienverbänden während 10 tausend Jahren um erfolgreich zu sein ... ergo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe ist eine bescheuerte Erfindung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe ist Alles und Alles ist Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schöne an Liebe ist gerade die Tatsache, dass man sie NICHT definieren kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und bündig definiert: Liebe ist nur ein Wort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?