Was ist leasing, was versteht man darunter?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Für Hausaufgaben ist dieses Portal nicht gemacht....

Google 2 Sekunden:

Leasing [ˈliːsɪŋ] (von englisch to lease = „mieten, pachten“) ist im zivilrechtlichen Sinn ein Nutzungsüberlassungsvertrag oder ein atypischer Mietvertrag. Der Begriff hat in der öffentlichen Kommunikation jedoch überwiegend eine umfassendere Bedeutung als Finanzierungsalternative,
bei der das Leasingobjekt vom Leasinggeber beschafft und finanziert
wird und dem Leasingnehmer gegen Zahlung eines vereinbarten
Leasingentgelts zur Nutzung überlassen wird. Eine einheitliche Definition des Begriffs Leasing gibt es jedoch weder in der Wirtschaftspraxis noch in der Literatur.


Quelle: Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Leasing

Andere Links:

Leasing ist eine moderne Variante zur Finanzierung
von Fahrzeugen, Maschinen, Büromöbeln und anderen Investitionsgütern.
Im umgangssprachlichen Gebrauch wird Leasing oft als Mietkauf übersetzt,
weil ein Leasingvertrag sowohl Elemente eines Kaufvertrages also auch
eines Mietvertrages enthält. Tatsächlich handelt es sich jedoch
weder um einen Kauf noch um eine Vermietung des Investitionsgutes,
sondern um eine eigenständige Finanzierungsmöglichkeit.

Quelle: BWL-Wissen
http://www.bwl-wissen.net/definition/leasing

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leasing ist. Wenn ich jetzt sagen wir mal als Unternehmen eine Maschine brauche, aber nur für eine bestimmte Zeit, das Leasingunternehmen mir die Maschine least. Es ist wie "mieten".

Ich (Unternehmen) und der Händler, der die Maschine verkauft, gehen zum Leasingunternehmen und der kauft die Maschine vom Händler. Vom Leasingunternehmen lease ich dann die Maschine.

Im Vertrag wird dann ausgemacht, ob ich den Vertrag, ab einen bestimmten Zeitpunkt kündigen kann, ob ich die Maschine am Ende ganz kaufen kann, ob ich monatlich, quartal,... zahle,...

Meistens werden Autos geleast, aber auch Maschinen für Unternehmen (Traktoren, ...)

LG Flo ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst monatlich eine bestimmte Gebühr und kannst das Ding benützen als würde es dir gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google hilft Dir:

Leasing [ˈliːsɪŋ] (von englisch to lease = „mieten, pachten“) ist im zivilrechtlichen Sinn ein Nutzungsüberlassungsvertrag oder ein atypischer Mietvertrag.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Leasing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich z.b. Autos auf Miete hole 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnelle Antworten bekommst du bei Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Leihe gegen Gebühren kurz gefasst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau in Wikipedia nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?