was ist kostengünstiger Massivbauweise oder Fertighaus - beides ohne Keller

9 Antworten

Für den Preis/m³ ist das Bundesland wichtig in dem du bauen möchtest. Die Unterschiede sind enorm. Die Bauleitung wirst du wohl schlecht selbst übernehmen können, da du vermutlich "nicht vom Fach" bist und auch nicht über eine Berufshaftpflichtversicherung verfügst. Fertighäuser sind in der Regel teurer als konventionell gebaute; besonders wenn Sonderausstattungen gewählt werden langen die richtig hin.

danke dir - so einige Ahnung habe ich - da wir bereits ein haus selbst in USA gebaut haben und hier 2 Häuser ausgebaut .kenn ich mich ein wenig aus .. und das mit den Sonderausstattungen das glaube ich ... da lass ich die Finger weg ... dann lieber später als Eigenleistung... hab schon so einiges gesehen wo ich dachte ... ohne Ahnung! wird man ganz schön über den Tisch gezogen oder zumindest versucht :-) man es

0

Die günstigste Bauweise ist ein finnisches Blockbohlenhaus zu errichten. Du bist da völlig frei in der Planung. Schickst Du eine Zeichnung an die Firma, bekommst Du am nächsten Tag den fertigen Bauplan. Ist der o.k. bearbeiten die Maschinen computergesteuert die Hölzer mit einer bei Holz früher nie möglichen Genauigkeit. Du bekommt das ganze Paket von den dreifach verglasten Fenstern bis zur letzten Schraube.. Je nach Stärke des Holzes bekommst Du ein Niedrigenergie oder Passivhaus. Das Haus kommt mit dem LKW mit Kran und ist in 3-5 Tagen unter Dach. Da Du innen nur in Küche und Bad ausbauen musst, wird das Haus konkurrenzlos preiswert. Ich kann Dir gerne helfen, eine Firma in Finnland zu finden. Es gibt auch deutsche, schwedische, österreichige, norwegische Firmen aber die Holzqualität iund Genauigkeit ist bei den Finnen am Besten.

Hallo, grad in der von dir geplanten Verbindung mit einer Wärmepumpe / Solar finde ich ein "Fertighaus" besser. Aber wie es weiter unten schon heisst Dacia - Mercedes! In jedem Fall kann ein gutes Haus in Holzrahmenbauweise die Vorraussetzungen für ein Passivhaus schneller und leichter erfüllen als dies in Massivbauweise funktioniert. Gute Hersteller achten bereits in der Produktion auf Winddichtigkeit. Außerdem ist Holz natur pur - also mit Sicherheit weniger mit Schadstoffen belastet als die meisten unserer Massivbaustoffe (Gips aus Entschwefelungsanlagen, Styropor zum Porosieren der Ziegel usw.). Wenn du im Süden der Republik Zuhause bist, dann kann ich dir auch einen sehr guten Herstellertipp geben. Schau mal nach Gruber Naturholzhaus!

Fertighaus oder Ausbauhaus? -empfehlenswerte Firmen?

Hallo,

seit einigen Wochen sind wir auf der Suche nach Anbietern für ein Fertig/Ausbauhaus. Nun gibt es sooo unendlich viele links und verweiße, und jede Firma preist sich als tollste an...

Mit welche Firma habt ihr gebaut und wie zufrieden seid ihr?

Ich habe oft gelesen das man bei einem Ausbauhaus sehr viel an kosten gegenüber einen Fertighaus sparen soll. Stimmt ihr da zu? Wieviel Ersparnis hat man denn dann etwa? Kommt man wirklich sehr viel günstiger davon wenn man alles selbst kauft?

Wir haben nicht vor ein Luxushaus zu bauen, sondern ganz normal was man so braucht in guter Qualität eben.

Da die Idee Hausbau bei uns noch ganz am Anfang steht und wir noch kaum Ahnung haben, hoffen wir, das ihr uns "jünglinge" trotzdem ernst nehmt und lust habt ein paar Tipps zu geben.

Danke im Vorraus und lg Ledra

...zur Frage

Fertighaus oder Massiv?

Ich wollte fragen, ob ein Massivhaus teurer oder billiger als ein Fertighaus ist. Ich habe keine Maße bezüglich Grundstück oder so. Was ist so im schnitt billiger? Massiv oder Fertig? Natürlich ist das auch Abhängig von der größe und alles. Aber auch nur Rohbau, da ich innen alles selber machen würde.

...zur Frage

Hausbau: Fertighaus, Massivhaus oder Bausatzhaus? Hat da jemand Erfahrungen oder Empfehlungen?

Ich würde gerne bauen, in den nächsten Jahren, da das ja eigentlich ne einmalige Geschichte ist, informiere ich mich so gut es geht. Bin auf Messen, Ausstellungen etc. und auch gerne höre ich mir Meinungen von Kunden an ;o)

Meine Frage eigentlich, hat jemand erfahrungen mit:

  • Fertighaus
  • Massivbau
  • Bausatzhaus

Wenn ja welche? Gute oder schlechte? Mit welchen Unternhemen wurde gebaut? Wie war die zusammenarbeit? Der grobe Preis und die qm...

Danke im Vorraus LG Karnach

...zur Frage

Fertighaus oder Ausbauhaus, was sind die Vorteile bzw. Nachteile

Hallo an Alle,

Kennt sich jemand mit Häusern aus? Wir möchten ein Haus bauen / kaufen. Das Grundstück bekommen wir von meinen Eltern zur Verfügung gestellt, nur das Haus müssen wir selber bezahlen. Wir haben etwas gespart und auch ein Bausparvertrag existiert. Mit der Bank haben wir auch bereits gesprochen und da wir 2 feste Gehälter beziehen steht einer Finanzierung nichts im Wege. Dennoch ist die Gesamtsumme die wir zur Verfügung haben begrenzt und wir wollen das Haus möglichst günstig bauen bzw. kaufen und wenn es geht viel Eigenleistung einbringen. Die Eigenleistung wirkt sich auch günstig auf die Finanzierung aus wie der Bankmitarbeiter uns sagte.

Wir haben uns schon umgesehen und erkundigt und uns wurden Fertighäuser und Ausbauhäuser vorgeschlagen. Hat jemand so ein Fertighaus oder Ausbauhaus? Wer kann uns einen Rat geben zu einem Fertighaus bzw. Ausbauhaus. Was sind jeweils die Vorteile und Nachteile der einzelnen Haustypen? Könnt ihr solche Häuser empfehlen oder würdet ihr uns davon abraten?

...zur Frage

Was muss man alles bei einem Ausbauhaus selber machen?

Da ich gehört habe das schlüsselfertigehäuser sehr teuren sind, möchte ich sehr gerne wissen, was man alles bei einen Ausbau Haus machen muss. Wie viel Euro spar ich da wirklich, bei einen Haus von 230 Quadrat Meter? Ich hab ein Eingenkapital von 100 Tausend Euro, was kann ich alles damit machen? Und muss ich bei einem Ausbauhaus alles selber machen? Da ich keine Ahnung habe, von bauen wird es schwer für mich:D Könnt ihr mir bitte euren Erfahrung von euren Hausbau erzählen? Und könnt ihr mir auch gute Hausbau Unternehen Empfehlen? Also ich möchte mir ein Fertighaus kaufen.

...zur Frage

Fertig-Haus...Ja oder Nein?

Wir wollen demnächst Bauen. Jetzt stellt sich die Frage. Fertighaus (z.B. Massa) ja oder nein. Oder was wir uns auch leisten könnten Massivhaus bauen......Guter Rat ist Teuer und die Prospekte sehr schön!! Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?