Was ist Konjunktiv I & ll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Konjunktiv I (Realis) benutzt man z.B. in der indirekten Rede. Beispiel: Meine Schwester erzählte mir, sie sei letzte Woche in Dresden gewesen. Man verwendet den Konjunktiv, weil es eine indirekte Rede ist, aber es ist tatsächlich geschehen.

Der Konjunktiv II ist der Irrealis: "Hätte es gestern nicht so schrecklich geregnet, dann wäre ich bestimmt spazierengegangen". Ich bin aber nicht spazierengegangen, es ist also irreal.

Manchmal muss man, obwohl man eigentlich den Konjunktiv I meint, trotzdem den Konjungtiv II verwenden - nämlich dann, wenn der Konjunktiv I in dem betreffenden Fall wie der Indikativ klingt. Beispiel: "Ich sagte, ich hätte das Teewasser schon aufgesetzt." Ich habe es getan, es ist eigentlich ein Realis, aber "Ich habe" klingt eben wie der Indikativ. Aber Achtung: Du sagtest, du habest ..." und "Er sagte, er habe ...", denn hier ist klar, dass es der Konjunktiv I ist.

Möglichkeits- und Wirklichkeitsform… google es doch am besten

Was möchtest Du wissen?