Was ist jetzt richtig?Elektro?

6 Antworten

Umgangssprachlich wird der Begriff Strom unterschiedlich gebraucht:

  1. Allgemein in Bezug auf Elektrizität und damit auch auf das vorhanden sein einer Spannung ("Da ist Strom drauf")
  2. Physikalisch gesehen als die Stärke des Stromflusses (Intensität = I, gemessen in Ampere)

Sinnvoll halte ich es, mit beiden zurechtzukommen. Eigentlich sollte man am Kontext unterscheiden können, was nun gemeint ist.

Die Spannung ist die Voraussetzung, dass ein Strom fließt. Korrekt würdest du also davon reden, dass z.B. ein Dynamo eine Wechselspannung produziert und an der Steckdose eine Wechselspannung anliegt. In der Regel wird eine Wechselspannung auch dafür sorgen, dass ein wechselnder Strom fließt. Also ist Wechselstrom auch nach 2.) nicht ganz verkehrt. (würde aber nur gelten, wenn z.B. ein Verbraucher angeschlossen ist)

Streng genommen heißt AC - alternating current, also Wechselstrom. Ich gehe davon aus, dass es das Analog zu 1) ist. Es gibt auch den Begriff AC voltage, was direkt ins deutsche übersetzt keinen Sinn ergeben würde.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – ETiT studiert, Hobbybastler

"Es gibt auch den Begriff AC voltage, was direkt ins deutsche übersetzt keinen Sinn ergeben würde."

Und steht so trotzdem auf fast jedem DMM in der Anzeige... ;-)

0

ok so folgendes Problem es ist so das mir gesagt wurde ich soll ne Präsentation machen ab wann ist ac und ab wann ist dc lebensgefährlich, das problem ist aber ich bekamm die antworten 50 v ac und 120 v dc und auch die antwort 50 mA und ich hab keine ahnung was davon jetzt richtig ist und wie ich drauf antworten soll ab wann ac und dc lebnsgefährlich ist .

0
@Alexx685

Lebensgefahr herrscht dann, wenn ein genügend großer Strom fließen kann, da alleine der Strom zu Muskelkontraktionen... führt. Aber wie du sicher weißt, hängt der Stromfluss immer von der Spannung ab - im einfachsten Fall mit konstantem Widerstand R = U/I. Die Angaben 50V AC und 120V DC beziehen sich auf die Spannungen, bei denen im Körper (aufgrund des Körperwiderstandes) ein gefährlicher Strom fließen kann.

Das Ganze ist aber nicht ganz einfach: Wichtig ist auch das Produkt aus Strom und Zeit, die eine Wahrscheinlichkeit für Herzkammerflimmern... bilden. 30mA bei 1Minute können auch sehr gefährlich sein... 50mA eben schon bei wenigen Sekunden.

0
@kmkcl

Also zusammengefasst heist es für ac das Wechselstrom lebensgefährlich wird ab 50V weil dann gefährliche ströme fliesen können durch den Körper?

0
@Alexx685

Die Spannung gilt für intakte Haut. Wenn du die Elektroden unter die Haut bohren würdest, ist der Körperwiderstand sehr viel kleiner...

0

Im englischen scheint Strom die algemeine Bezeichnung für Spannung/Strom zu stehen.

  • In einem Lied aus meiner Jugend so ca. 70er heißt es "... 5000 Stroms ...". Gemeint war eindeutig 5000 Volt.
  • In der Übersetzung für den EV3 (LEGO Mindstorm) steht für die Messung der Drehzahl des Motors, was in Spannung gemessen wird, Strom als Bezeichnung für den Wert in %. Strom kann nicht die richtige Übersetzung sein, da bei Belastung der Wert sich nicht ändert, jedoch bei Drehzahländerung. Ich vermute eine Übersetzung von dänisch auf englisch und mit Übersetzungfehler von englisch ins deutsche.

Somit können wir davon ausgehen, dass

  • AC für Wechselspannung und
  • DC für Gleichspannung steht.

Diese Fehlermöglichkeit, bzw. Unverständlichkeit ist sicherlich schon öfter festgestellt worden. Auch sicherlich ohne den Hintergrund zu kennen. Wie zum Beispiel in diesem Beitrag. Und wenn man den Grund nicht kennt, sucht man nach deutlichen Kennzeichnungen. So kann es dann teilweise zu merkwürden Deutungen/Übersetzungen kommen.

Woher ich das weiß:Beruf – Industriemeister der Fachrichtung Nachrichtentechnik

AC und DC werden je nach Kontext für Spannungen und Ströme gleichermaßen verwendet. Ein Gleichstrom setzt eine Gleichspannung voraus, und ein Wechselstrom setzt eine Wechselspannung voraus. Im praktischen Alltag sind da Missverständnisse ausgeschlossen. Bei Angaben zu Stromquellen/Trafos/Netzteilen kann naturgemäß nur die Spannung gemeint sein. Bei induktiven oder kapazitiven Prozessen kann gewöhnlich nur von den Strömen die Rede sein.

AC = alternating current = Wechselstrom

DC = direct current = Gleichstrom

Tatsächlich geht aber nichts über AC/DC ...

Ergänzung:

VAC bzw. V bedeutet Wechselspannung

VDC bzw. V- bedeutet Gleichspannung

0

Zu deinem letzten Spruch kann ich dir nur beipflichten.

1

dc steht für "direkt current" und steht für Gleichstrom. AC bedeutet "alternating current" und steht für Wechselstrom.

Was möchtest Du wissen?