Was ist jenseits des Universums?

6 Antworten

Das -- und selbst noch die Antwort auf die Frage, ob es so ein "Jenseits des Universums" denn überhaupt gibt -- hängt stark davon ab, wie man den Begriff Universum denn nun eigentlich definiert sehen möchte.

Es gibt hierfür sehr viel mehr Alternativen als den meisten von uns bewusst sein dürfte.

Bitte lies dazu z.B. http://greiterweb.de/spw/Multiversum.htm .

Also es gibt sowas das nennt sich omniversum will heissen viele viele ineinander verkapsrlte universen. Also wäre ausserhalb unseres universums ein weiteres universum. Und wenn du von unserem aus in ein schwarzes loch gehst und es in einem stück überlebst würdest du in das nächst tiefere Universum kommen, so meine Theorie :)

Quantenfluktuationen außerhalb unseres Universums?

Zum Urknall soll es ja u.A auf Grund von Quantenfluktuationen gekommen sein, die es immer und überall gibt. Mit dem Urknall ist doch aber erst der Raum selbst entstanden - wenn Quantenfluktuationen also auch da sind, wo noch kein Raum ist, müsste es dann außerhalb des Universums auch Quantenfluktuationen geben?

Könnte es dann außerhalb unseres Universums zu weiteren Urknall kommen, so dass weitere Universen außerhalb des unseren entstehen können?

...zur Frage

Kann man von der Erde aus in alle Richtungen gleich weit schauen?

Hab da wohl einen Denkfehler den ich beseitigen möchte :)

Annahme 1: Das Universum ist soundso alt.

Annahme 2: Es hat sich nach allen seiten gleich ausgedehnt.

Annahme 3: Man kann von der Erde aus in alle Richtungen gleich weit in die Vergangenheit blicken.

Meine 1. persönliche Schlussfolgerung : Wir sind im Mittelpunkt des Universums.

Das kann ich aber nicht glauben.

2 Schlussfolgerung: Wenn wir aber nicht im Mittelpunkt des Universums sind, muss das Universum doch älter sein, als wir mit Hilfe unserer Teleskope blicken können. Dann sind wir "irgendwo" im Universum und können doch gar keine Aussage über das Alter des selbigen machen.

Bin etwas verwirrt... :)

...zur Frage

Licht beim Ende des Universums?

Hey Leute, Was passiert mit Licht wenn es an das Ende des Universums kommt? Irgendwo hat das Universum ja wahrscheinlich ein Ende.

...zur Frage

Entstehung des Universums (Präsentation für Schule)

Hi,

ich bin 10.te Klasse Hauptschule und soll eine Powerpoint Präsentation zur Entstehung des Universums erstellen. Abe rich habe echt keine Idee wo ich anfangen soll. Ich fange natürlich an mit dem Urkinall, alles entstand aus einem Punkt den man Singularität nennt und so. Aber was dann? Gut dann gabs den "Knall" und was geschah dann? Was wurde ins Weltall geschleudert? Und die Sachen Dunkle Energie und Dunkle Materie und Antimaterie wil ich mit einbringen aber ich habe einfach keine Ahnung wie ich das chronologisch richtig erzählen soll :/

Kann mir wer helfen? :/

...zur Frage

Gibt es neben unserem Universum andere Universen?

Und wenn ja, woher wollen wir dann wissen, wer oder was dort lebt, ob nicht etwas jenseits dieses Universums Einfluss auf unseres hat. Und wenn sich unser Universum nur in einem riesigen Raum voller anderer Universen ausdehnt, was war dann der Anfang von alldem?

...zur Frage

Der Raum hat ein Ende und vergrößert sich schneller als das Licht?

Vor langer Zeit hat es einen "Urknall" gegeben. Laut heutigem Wissensstand wird behauptet "davor hat es nichts gegeben". Ich verstehe "nichts" auch als kein Licht. Dieser Knall lässt sich besser verstehen wenn man ihn als "Unendliche Explosion bzw. Verbreitung von allem" darstellt. Wie bekannt ist, gehen Explosionen ohne fremden Einfluss in alle Richtungen."Wie eine Kugel". Also ist der Raum eine immer größer werdende Kugel die "alles" enthält wie zB. Planeten, Sonnen (also auch Licht). Wenn man jetzt über diese Kugel hinaus sieht, kann man also kein Licht entdecken. (Wenn man es als Material sieht, ist aber das gleiche) Also kann ja der Rand dieser Kugel der 0.000..1(unendlich) klein ist nur VOR dem Licht sein. Also ist der Raum somit schneller. Oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?