Was ist "induktiv" und "deduktiv"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Induktion bedeutet, dass man von  Einzelfällen auf allgemeingültige Sätze schließt. Wenn sich jemand 100 Dreiecke bastelt und bei allen darauf kommt, dass ihre Winkelsumme 180 beträgt, stellt er wohl den Satz auf "die Winkelsumme im Dreieck ist 180 Grad". Es sind also Schlüsse "aus der Erfahrung!.

Deduktion bedeutet, dass man einen allgemeinen Satz aufstellt und dann versucht, ihn durch "Ableitungen" zu beweisen. Mir graust noch heute nach -zig Jahren, wenn ich in Mathe bestimmte Formeln, die richtig und anerkannt waren,  dann beweisen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?