Was ist Indikativ in Latein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt den Indikativ und den Konjunktiv. Der Indikativ ist also die Form, die ganz normal verwendet wird. Konjunktive kann man im Lateinischen auf mehrere Arten übersetzen. 

Der Infinitiv ist die hinsichlich Person und Numerus unbestimmte Form des Tätigkeitswortes, seine Grund- oder Nennform. Nach Lateinische Schulgrammatik, Landgraf und Leitschuh.

Infinitiv

0
@Volens

Da hab ich wohl nicht genau genug hingesehen. Du hast natürlich recht.

0

Genau das, was er in anderen Sprache auch ist:

Indikativ (Wirklichkeitsform):    du gehst
Konjunktiv (Möglichkeitsform):  du gehest
Imperativ (Befehlsform):          geh!  geht!

Alle drei zusammen sind die Modi (Aussageformen).

Ich habe die 2. Person genommen, weil sich in der 1. Person Indikativ und Konjunktiv nicht unterscheiden: ich gehe.

In der zweiten tun sie's (siehe oben), in der 3. Singular auch:

Indikativ:    er/sie/es geht
Konjunktiv: er/sie/es gehe

Im Plural ist es nur die 2. Person, wo sich die Formen unterscheiden:

ihr geht - ihr gehet

0

Das ist das Gegenteil vom Konjunktiv - also "ganz normal", um es in Schülersprache auszudrücken. :)

LG
MCX

Was möchtest Du wissen?