was ist in globuli drinen? ( diese kleinen weißen kügelchen)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Zebra123456789, IN den Globuli ist nichts drin. Die Kügelchen sind mit einer potenzierten Flüssigkeit benetzt. Das heißt das eine zuvor aus dem Ursprungsstoff hergestellte Flüssigkeit AUF die Globuli aufgebracht wird. Die Flüssigkeit die auf die Globuli aufgebracht wird wird in verschiedenen Potenzen (Verdünnungen) hergestellt. Die Globuli selbst tragen das homöopathische Mittel also nur und sind es nicht selbst. Das homöopathische Mittel bzw. der Ursprungsstoff besteht aus Stoffen die Du bekommst wenn Du ein Symptombild zeigst das bei einer Einnahme des Rohstoffes das gleiche Bild erzeugen würde. Daher kommt auch der Leitspruch der Homöopathie "Simila similibus curentur - Ähnliches werde durch ähnliches geheilt". Dazu muß man sagen das Stoff das falsche Wort ist. Eine stoffliche Substanz im eigentliche Sinne, wie bei einem schulmedizinischen Medikament, ist nach den einzelnen Verdünnungsschritten nicht mehr vorhanden. Dennoch zeigt das Mittel die gewünschte Wirkung ohne die Nebenwirkungen zu verursachen die eine Einnahme des "richtigen" Stoffes hätte.

Frawee 17.10.2012, 19:23

Vielen Dank

0

Die Globuli selbst bestehen im Allgemeinen aus Saccharose, also typischem Haushaltszucker. Sie werden mit mehr oder weniger stark verdünnten Lösungen von Stoffen, die in der Homöopathie als Arzneistoffe gelten, benetzt und trocknen gelassen.

Diese Lösungen sind oft SEHR stark verdünnt, so dass die Leute, die Sagen, es sei nur Zucker, fast recht haben. Es gibt sogenannte Niedrigpotenzen, die noch Wirkstoff enthalten (allerdings meist auch nicht viel) und Hochpotenzen, die keinen mehr enthalten.

Globuli gibt es viele verschiedene, die sehen nur alle gleich aus und je nach Potenz enthalten sie auch alle das gleiche, nämlich Zucker und sonst nichts (+ Verunreinigungen).

Die Wirksamkeit wurde bisher nicht nachgewiesen, was die Homöopathieanhänger nicht davon abhält, immer wieder ganz viele Krankheiten damit heilen zu wollen.

Das weiße in den Globuli ist Milchzucker. Diese Kügelchen laufen unter dem Bild der Homöopathie und helfen nicht gegen alles. Es ist die Energie von einem bestimmten Ding, das es auch gegen eine bestimmte Krankheit hilft. Es hat keine Nebenwirkungen und keine Gegenanzeichen. Es kann ( muß aber nicht ) bei der Ersteinnahme zu einer Verschlimmerung des Krankheitsbildes kommen. Dann ist es das richtiger Mittel der Wahl.

Hi. Milchzucker ist nur die Hülle aussen rum. In der Mitte ist ein winziges Tröpfchen vom Botenstoff. ( Das sind hunderte, die es gibt). Außerdem ist der Zucker wegen des süßen Geschmackes z. B. bei Kindern. Es gibt die Homöopathischen Mittel auch als Lösung = Tropfen mit meist 35% Alkohol und als Ampullen zum spritzen. Ebenso Salben. Es hat weder was mit Glauben zu tun, oder daß da nix drin ist. Ich bin Tierheilpraktiker, war zuvor auch skeptisch. Aber ich sehe, da Tiere nunmal nicht sprechen können, daß das hervorragend wirkt ! Vor allem ohne Nebenwirkungen! Ich konnte so schon einige Tierpatienten kurieren, das Tierärzten nicht gelungen ist. Außerdem verwende ich jedes Mittel, das ich den Tieren verabreichen würde , bei einer Erkrankung die ich selber habe, an mir. Stellt euch vor.......... ich lebe noch!

Gruß Brnhard

Christianwarweg 20.08.2015, 22:23

Das ist alles ziemlich falsch.

Globuli bestehen meistens aus Saccharose (homöopathisches Arzneibuch). Es ist kein Tröpfchen drin, sondern die Globuli werden mit einer entsprechend "potenzierten" Lösung benetzt und dann trocknen gelassen. In klassischen Homöopathika ist jeweils nur ein Arzneistoff (wenn man das mal so nennen will) enthalten.

Gut, dass sich Tierheilpraktiker so gut auskennen. Dann kann ja auch die Aussage mit der Wirksamkeit nur stimmen.

0

Da ist nur Zucker drin, mehr nicht . In einigen soll noch Arnika drin sein.

alAstairx 05.02.2013, 16:59

sorry, Heidekraut, aber deine Antwort zeigt, dass du nicht gerade viel Ahnung hast von diesem Gebiet. Du meinst es gut, aber es wäre besser, wenn nur Leute mit Fachwissen antworten würden. Nimms mit nicht übel!

0

Milchzucker un deine Substanz die verdünnt und potenziert (geschüttelt ) ist. Homöopathie googeln.

Nur Zucker, der Rest ist der Glaube, dass es hilft.

also meiner Meinung nach ist da nix ausser Zucker drin.

Aber da scheiden sich die Geister.

Was möchtest Du wissen?