Was ist in der Tiefenpsychologie der Unterschied zwischen den bekanntesten Richtungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Unterschied ist einfach zu erklären. Wenn man ca 500 Buchseiten Platz hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Psychoanalyse basiert auf dem freien assoziieren, ist sehr langwierig und nur ergebnisorientiert, helfen dem Patienten eigentlich nicht wirklich, da es Jahre dauern kann bis man eine Diagnose hat, aber immer noch nichts therapiert wurde. Bei Krankheiten wie zum Beispiel schweren Depressionen mit Suizidgedanken wäre das gar nichts, da sich der Patient wsl umgebracht hätte bevor die Analyse fertig ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nintan
13.03.2016, 22:30

Bei der Psychoanalyse sieht eine Therapie eher so aus, dass Patient und Therapeut miteinander reden, der Therapeut aber nie eine direkte Diagnose stellt, sondern "um den heißen Brei" herumredet und versucht, dass der Patient sich mehr oder weniger selber heilt oder? 

0
Kommentar von km11111
14.05.2016, 09:44

Oja, da gibt mal wieder jemand gefährliches Halbwissen preis.

0

Was möchtest Du wissen?