Was ist in den gelben Tonnen drin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Kampy,

der größte Teil (rund 80 %) der radioaktiven Abfälle stammt aus dem Uranabbau  weitere Teile aus Kernkraftwerken  aus Kernforschungszentren aus der Wiederaufarbeitung abgebrannter Brennelemente  und (in Kernwaffenstaaten) aus militärischen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Herstellung von Atomwaffen. Ein mengenmäßig geringer Anteil stammt aus Anwendungen radioaktiver Substanzen in der Medizin Industrie und Forschung.

 

Physikalischer Zustand der Abfälle

Vorwiegend fallen radioaktive Abfälle als Feststoffe an, in geringerem Umfang (z. B. bei der Wiederaufarbeitung und in der Forschung) auch als Flüssigkeiten. Vor einer Endlagerung müssen Flüssigkeiten in eine chemisch stabile, feste Form überführt werden (Konditionierung). Radioaktive Gase wie Radon kommen im Zuge der Kernenergienutzung nur in sehr geringem Maße vor und werden nicht in dieser Form gelagert, sondern in der Regel in anderen Stoffen physikalisch oder chemisch gebunden.

 

<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Atomm%FCll.html" target="_blank">http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Atomm%FCll.html</a>

 

EF2

 

 
Lagerfass für radiaktive Abfälle - (Wissen, Energie, Müll)
Kampy 20.03.2011, 12:31

Danke, so ist das also.

0
eurofuchs2 21.03.2011, 12:59
@Kampy

Vielen Dank Kampy, für das Rosettenzipfelchen.

0

In den Gelben Fässern ist der Müll der in der Kerntechnik an fällt.

von theHannestheHannes "das sind die abgebrannten Brennstäbe, die da drin sind. Ich bin nicht sicher, in welchem Zustand sie sind, aber ich nehme an fest, weil wenn sie flüssig wären, müsste es in dem Behälter praktisch eine "Kernschmelze" geben..."

Nee das ist kein Brennstab drinn, die sind in Castor behältern. Denn so ein BE ( Brennelement ) ist ca. 4,5 m lang. Bei einem Sidewasser Reaktor .

das sind die abgebrannten Brennstäbe, die da drin sind. Ich bin nicht sicher, in welchem Zustand sie sind, aber ich nehme an fest, weil wenn sie flüssig wären, müsste es in dem Behälter praktisch eine "Kernschmelze" geben...

Ich glaub mal es ist wie so Luft aber halt Giftige bzw. Radioaktive aber so genau weiss ich das auch nicht ^^

Was möchtest Du wissen?