Was ist Imperialismus(für dumme erklären)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Aufbauen bzw. Ausbauen politischen und wirtschaftlichen Einflusses in anderen Ländern, gegebenenfalls sogar die Unterwerfung und Integration in den eigenen Machtbereich.

Das Hauptzeitalter des Imperialismus fand während des 19. Jahrhunderts statt. 

Aber Imperialismus ist nicht gleich Kolonialismus. Letzteres kann zwar im Imperialismus auftreten. Kolonialismus ist, laut dem US- Literaturtheoretiker Edward Said, nicht weiter als die Besiedlung ''die Praxis, Theorie und die Benehmensregeln eines dominierenden städtischen Zentrums gegenüber einem regierten fernen Territorium''. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?