Was ist Imperialismus (leicht erklärt)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist die Vorherrschaft eines Weltreichs, von "Imperare" = herrschen und "Imperium" = Weltreich. https://de.wikipedia.org/wiki/Imperialismus

Davon gibt es verschiedene Ausprägungen, z. B. einen militärischen Imperialismus, oder auch einen kulturellen Imperialismus (so wie aktuell die USA durch Musik, Filme, etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Weiße Politik der Unterjochung und Ausbeutung der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Imperialismus ist wenn ich andere Länder erobern möchte. Die Blüte war so zwischen 1850 - 1914. Als sich die europäischen Staaten Afrika und Asien aufteilten. Das Problem war, dass alle Länder in Afrika und Asien immer nur Geld verloren haben. Deshalb haben sich die Europäer nach den Weltkriegen zurückgezogen, da sei einfach kein Geld mehr hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thetee99
08.11.2015, 16:03

Die europäische Expansion fällt eher unter den Kolonialismus.

0

Google doch einfach :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Imperialismus ist das Gegenteil von Kommunismus, d.H. Firmen, Geschäfte und Co. gehören den Besitzern, also einfach Menschen halt (😂) und nicht wie in der DDR dem Staat oder Staatseigenen Organisationen wie die HU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thetee99
08.11.2015, 16:01

...das ist Kapitalismus

0
Kommentar von deepxpalexblue
08.11.2015, 20:16

Ja sorry, wollte ich vorhin noch Adden aber da hat mein Internet abgefackt

0

Was möchtest Du wissen?