Was ist Immanente Kritik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meines Erachtens geht es nicht nur um eine Interpretation, sondern um eine Art kritischer Prüfung des 'Gegenstandes' (z.B. Text), ob er - gemessen an den Kriterien, die er selbst vertritt - den eigenen Ansprüchen genügt.
Die genaue Bedeutung von 'Performativität' ist mir jetzt nicht geläufig.
Ich vermute, dass damit die (stimmige)  'Anwendung' der vom 'Gegenstand' postulierten bzw. verwendeten Begriffe und Argumentationsweisen ('Denkfiguren') gmeint ist.


IloveVegan 29.06.2017, 19:28

Danke :)

1

Der zweite Teil des Satzes erklärt im Grunde das Wort an sich.

Immanent bedeutet nach dem lateinischen sowas wie "wohnen" bzw. "innewohnen".

Bei einer immanenten Äußerung bleibt man also thematisch innerhalb der Grenzen des jeweiligen Themas.

Immanente Kritik eines Theologen findet also im Rahmen der Theologie/Religion statt.

Immanente Kritik eines Sportlers findet nur im Rahmen seiner Sportart statt, mit den jeweiligen, üblichen Begriffen, bzw. Sprache und Ansichten, etc. Für einen Fußballer wären ja z. B. andere Dinge wichtig, als für einen Basketballer und umgekehrt.

IdR findet man immanente Kritik aber im philosophischen Rahmen z. B. Sozialphilosophie... und Philosophen hören sich einfach selbst gerne Reden, besonders wenn es sich schlau anhört ;)

IloveVegan 29.06.2017, 19:28

Danke :)

0

Vielleicht, die Kritik bewegt sich im fachlichen Rahmen des Objekts. Es wird nicht mit fremden Thematiken kritisiert.

IloveVegan 29.06.2017, 19:28

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?