Was ist im Urheberrechtsgesetz §4 Absatz 1 mit dem Wort "unbeschadet" gemeint?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie GanMar schon erklärt hat: Selbst wenn einzelne Werke innerhalb der Sammlung urheberrechtlich geschützt sind, ist die Sammlung als ganze trotzdem urheberrechtlich geschützt.

Was das konkret bedeutet erkläre ich mal an einem Beispiel:

Künstler A macht ein Bild. Verleger B erstellt einen Sammelband mit vielen Fotos und nimmt darin auch das Bild von Künstler A auf. Nun hat Künstler A das Urheberrecht an seinem Bild und niemand darf es ohne seine Erlaubnis veröffentlichen.

Verleger B hat aber das Urheberrecht an dem Fotoband und niemand anderes darf genau diese Zusammenstellung von Fotos ohne seiner Erlaubnis veröffentlichen.

"unbeschadet" bedeutet nun konkret: Verleger B darf ohne die Erlaubnis von Künstler A den Fotoband nicht veröffentlichen. Er hat zwar das Urheberrecht am Sammelband, nicht jedoch an dem Bild.

Indem er den Sammelband aber veröffentlicht, veröffentlicht er ja auch das Bild von Künstler A, was er auf Grund dessen Urheberrechts nicht darf.

Andersherum darf ein "Verleger C" nicht eine identische Sammlung genau der gleichen Fotos veröffentlichen, selbst wenn er die Erlaubnis von Künstler A zur Veröffentlichung seines Bilds eingeholt hat.

Ist alles ein bisschen verwirrend. Aber ich hoffe ich konnte das klar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schutz einzelner Elemente schadet nicht der Tatsache, daß die Sammlung eigenen Schutz genießt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ramiel1592
22.01.2016, 10:35

Danke für die schnelle Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?