Was ist im universum manche sagen nicht aber da muss was sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Mikail359

Deine Frage ist in der Rhetorik bekannt als der "Fehlschluss aus persönlichem Unglauben": Nur aus der Tatsache, dass Du Dir nicht vorstellen kannst, dass im Universum nichts ist, "muss da doch was sein..."?

Nein, muss nicht. Aus der Tatsache, dass wir uns etwas nicht so richtig vorstellen können, folgt überhaupt nichts. Dem Universum ist es wuscht, was wir uns auf unserem kleinen Planeten, der eine durchschnittliche Sonne am Rand einer durchschnittlichen Galaxie umkreist, so alles vorstellen können oder nicht. Es ist so - wie es halt ist...

Wie ist es denn nun?

Schon ziemlich leer. Natürlich sind Sterne, Planeten, Monde, Asteroiden, Kometen und etwas Staub schon drin. Aber dazwischen sind sehr, sehr große Räume mit einfach fast nichts drin. "Fast nichts" bedeutet dabei, dass schon ein paar wenige einzelne Teilchen - zum Beispiel Wasserstoff - da sind. Wie viele - oder besser: wie wenige - das schwankt aber, je nachdem, wo man im All gerade ist.

Innerhalb der Galaxien, im Interstellaren Raum hat man durchschnittlich 10^6 Teilchen im Kubikmeter. - Wow! 10^6, das ist eine Million Teilchen im Kubikmeter, das klingt nach total viel Wasserstoff.... Äh, nö.

Ein Kubukmeter hat ein Volumen von 1000 Litern. Bereits in 22 Litern irdischer Luft finden sich 6*10^23 Gasteilchen, in 1000 Litern also rund 10^25 Teilchen. Das sind also 10 000 000 000 000 000 000 mal so viele als in einem Kubikmeter im Weltraum. Selbst in einem mit allen technischen Raffinessen hergestelltem Ultrahochvakuum finden sich immer noch etwa 10 000 Teilchen... aber schon pro Kubikzentimeter! Bereits das "Nichts" im interstellaren Raum innerhalb der Galaxien liegt also Größenordnungen unter dem, was man technisch als Vakuum herstellen kann.

Im interstellaren Raum sind aber immer noch viel mehr Teilchen pro Kubikmeter als im intergalaktischen Raum - also zwischen den Galaxien und den Galaxienhaufen und Superhaufen. In den gigantischen Räumen zwischen den Galaxienhaufen, den sogenannten "Voids" ist die Dichte der Teilchen noch einmal sehr viel niedriger.

Es gibt übrigens einen eindeutigen Hinweis darauf, dass zwischen den Sternen und auch zwischen den Galaxien nichts "drin ist" im All: Wären da mehr Atome pro Kubikmeter, dann würden sie die Lichtausbreitung stören. Die Folge wäre, dass wir von den weit entfernten Galaxien nichts wüssten: Wir könnten sie nicht beobachten, weil das intergalaktische Gas ihr Licht verschlucken und in alle mögliche Richtungen streuen würde. Das passiert aber nicht. Und das ist ein sehr eindeutiger Beleg dafür, dass zwischen uns und Milliarden von Jahren entfernten Galaxien einfach nichts dazwischen sein kann, was das Licht auf dem Weg zu uns gestört hat.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
05.02.2017, 11:36

Und das ist ein sehr eindeutiger Beleg dafür, dass zwischen uns und Milliarden von Jahren entfernten Galaxien

Deine Antwort ist sicher ganz toll und hatte viel Mühe gemacht, doch wie weit ist "milliarden von Jahren"? Ich kann mich zwar 10 Sekunden lang von Dir entfernen aber ich kann nicht die Entfernung "10 Sekunde" weit weg sein. Hier würde noch eine Geschwindigkeitsangabe fehlen. Du meinst doch sicher Lichtjahre oder?

Bezüglich der Leere hast Du Dich aus meiner Sicht etwas sehr auf die klassischen Atome und Moleküle beschränkt. Ist Licht etwas nichts und das Universum ist voll davon. Ich erinnere nur mal an die Hintergrundstrahlung. Zudem, es gibt ja nicht nur Neutrinos sondern noch mehr, was im scheinbar leeren Raum herum "schwirrt". Für Menschen scheint es natürlich zwischen den Galaxien nur gähnende Leere zu geben, aber aus Sicht eines Higgsbosonen wohl kaum. Des weiteren hege ich leise Zweifel, dasz die "Hoch"zahlen vom Fragesteller richtig gelesen werden, denn sonst würde er nicht die Frage stellen, die er stellte. 

Super Antwort aber vielleicht eine Nummer zu "steif".

Grusz Abahatchi

0

Alles mögliche. Ich Frage mich eher, was außerhalb aller Materie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Universum ist voller Zeug. Sonnen, Planeten, Galaxien, Felsbrocken etc.etc.

Willst du auf etwas Bestimmtes hinaus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dunkle Materie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?