Was ist im Flugverkehr gefährlicher, Landeanflug oder der Startanflug?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

normalerweise ist der Start gefährlicher. Das Flugzeug hat eine geringe Geschwindigkeit, ist schwer und vielleicht noch von Kerosindämpfen umgeben. Oder die Fläche wird nicht richtig enteist, wenn überhaupt usw.

Da wirken sich Fehler bei der Startkonfiguration, Bahnlänge, Hindernisfreiheit bei Triebwerksausfall, Entscheidungsschwäche usw. gravierender aus als in jedem anderen Flugzustand.

Allerdings: Boeing nennt in seinem
„Statistical Summary of Commercial Jet Airplane AccidentsWorldwide Operations / 1959 – 2014“ für

„Fatalities by CICTT Aviation Occurrence CategoriesFatal Accidents / Worldwide Commercial Jet Fleet / 2005 through 2014“

zwei Hauptgründe für Flugunfälle, die direkt weder etwas mit dem Start noch mit der Landung zu tun haben:

- LOC-I: Loss of Control – In flight mit weitem Abstand 

sowie

- CFIT: Controlled Flight Into or Toward Terrain

und erst an dritter Stelle kommt

- RE: Runway Excursion (Takeoff or Landing), dicht hinter CFIT.

Als Pilot hast du einen sogenannten Glideslope, bzw. einen Leitfaden.
Den musst du dir so vorstellen als würdest du als Pilot bei einem Landeanflug durch zahlreiche quadratische Tore fliegen, welche zur Landebahn hin immer kleiner und zahlreicher werden. D.h je näher du am Boden bist, desto kleiner wird dein "Spielraum", um das Flugzeug ideal auszurichten.

LG
HappyLanding

Statistisch ist  weitem Abstand ist die Landung die gefährlichste Flugphase.

50% der Abstürze beim Landen 20 % beim Starten  15 % beim Sinkflug 10% beim Steigflug  5% beim Reiseflug

Beides ist immer NICHT risikolos, meiner Meinung nach ist der Landeflug sehr viel riskanter, weil man mit hoher Geschwindigkeit aus der Luft auf den Boden aufsetzt . Die Maschine darf dabei nicht ausbrechen oder sonst was. 

Fliegen ist nie Risikofrei. Genauso wie Auto fahren und alles andere auch! Ich denke aber, dass es sich gleich bleibt, ob das Flugzeug gerade startet oder landet

Nen Flieger in die Luft bekommen ist einfach. Landen ist die Kunst. Man wünscht sich unter Piloten auch keinen guten Flug sondern "Many happy landings"

Was ist ein Startanflug?

Definitiv Landungen. ;D

tbcob 24.06.2016, 06:59

Warum den? Stell dir mal vor dir fliegen Vögel in jedes Triebwerk und beide fangen an zu brennen?
Runter kommt man immer, aber hoch?

0
Manuel5679 24.06.2016, 10:47
@tbcob

Alleine aus dem Grund: Ich stürze oft bei Landungen ab in Simulatoren und kein einziges mal beim Start. ;D Beim Start ist es sozusagen Vollgas und los. Bei der Landung ist das Flugzeug viel empfindlicher auf Winde, es muss die richtige Geschwindigkeit sein und es könnte auch sein, dass das Fahrwerk klemmt und so weiter.

0

Beim Starten kann dir ein Schwarm Vögel in die Triebwerke donnern und beim Landen kann der Pilot die Maschine in den Boden rammen.

Shit happens! So what? 

Genieße den Flug und wenn Du einen Fensterplatz hast, die atemberaubende Aussicht!!

Stell Dir mal vor, Dir fliegt in 10km Höhe das Dach weg (schon passiert)! Na, dann hast aber mal eine Aussicht, die sich lohnt !!! *g*

Was möchtest Du wissen?