Was ist Hydrolisierte Gelatine?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das hydrolisiert in dem Zusammenhang sagt mir nichts, ich kenne es nur als Spaltungsreaktion mit Wasser. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das bei der Herstellung der Gelatine benutzt wurde.

Gelatine ist auf jeden Fall tierisch. Meist wird es aus Schwein hergestellt, manchmal auch aus Rind. Dafür werden Knochen und Haut benutzt (laut Wikipedia). Wenn es aus Rind ist, dann wird es meist extra gekennzeichnet.

Wenn du aus religiösen Gründen kein Schwein essen möchtest, musst du also immer gucken ob dort nur Gelatine oder "Gelatine aus Rind" steht.

Alternativ kann auch Agar Agar benutzt werden, das nutzen auch Vegetarier und wird als Algen gewonnen. Richtig angewendet schmeckt man keinen Unterschied. Je nach Produkt kann auch mit Pektinen (aus Früchten gewonnen) angedickt werden.

Gelatine kann sich in vielen Lebensmitteln verstecken. In Gummibärchen, Lakritz, Marshmallows und Götterspeise ist es auch enthalten. Oft werden auch z.B. Cremes von Torten, Tortenguss oder die Füllung von Schokoküssen mit Gelatine angedickt. Auch in Tabletten (besonders den weichen Kapseln) ist manchmal Gelatine enthalten. Ich habe es sogar schon ein mal in Marmelade gesehen, normalerweise wird dort aber Pektin genutzt.

Es ist und bleibt Gelatine, und es ist mit höchster Wahrscheinlichkeit vom Schwein da diese billiger ist. Wenn Rind verwendet wird, wird dies in der Regel auch mit der Herkunft gekennzeichnet. Im Zweifel beim Produzenten nachfragen oder das Produkt meiden.

Wasserlösliche Gelatine.Gelatine wird ,wenn es nicht ausdrücklich als halal,bzw.aus naturidentischer Lebensmittelchemie hergestellt ist,aus Tierknochen hergestellt.Da es im Abendland üblich ist,Schweine nicht als unrein anzusehen,sind Schweinebestandteile in Gelatine enthalten.Wenn Du entweder weisst,das Du Dich auf Reisen befindest ( Koranlehre),oder eben weisst,das die Zubereitung von Gelatine unter hohem Druck und hohen Temperaturen hergestellt wird,ist nichts wirklich "schweiniges" oder unreines enthalten.Wenn Du Extremist bist,verzichte halt drauf.Beste Grüße

Nur als Ergänzung:

Die Schweine, die in Deutschland verarbeitet werden sind nicht unrein, denn sie werden nachdem sie getötet wurden mit heißem Wasser gewaschen und erst dann zerlegt.

1
@Giustolisi

Klar,Du und ich sehen das so.Die Muslimische Auffassung ist eine andere.^^

1
@Miramar1234

Strenggläubige Muslimen ist es egal, wie oft und intensiv man ein Schwein wäscht, es geht ihnen darum so zu tun, als wäre es unrein.

Das ist ja das Absurde.

2
@Giustolisi

Der Hintergrund ist so altbacken wie die gesamte Religion.Wassermangel in heißen Ländern.Tatsächlich war Schweinefleisch da gefährlich,weil es verdarb und man das nicht immer bemerken konnte.Rind,Schaf und Fisch konnte man auch trocknen.Zum Frischverzehr hält es sich länger.

0

Ein Hersteller von hydrolisierter Gelatine ist bspw. die Naumann Gelatine und Leim GmbH in Memmingen im Allgäu.

Auf deren Website ist folgende Erklärung zu finden:

"Hydrolisierte Gelatine ist reines, natürliches Eiweiß. Unsere Hydrolisierte Gelatine wird ausschließlich aus Rinderhäuten (Kollagen) produziert. Knochen werden nicht verarbeitet!

Hydrolisierte Gelatine besitzt keine Gelierkraft und wird deshalb auch 0 Bloom Gelatine genannt. Die Körnung liegt wegen der wasseranziehenden Eigenschaften bei 50 mesh. Hydrolisierte Gelatine ist ein natürlicher Eiweißträger und kaltwasserlöslich."

Anwendungen:

Mineraldrinks, Futtermittel, Tabletten, Nahrungsergänzung, Diätetische Lebensmittel, Pharmazie

http://www.naumann-gelatine.de/de/3.4_produkt_hydrolisierte_gelatine.html



Wenn du nicht sicher bist einfach lassen. Wenn helal drauf steht darf man es essen, weil man dann vertraut das es kein Gelatine ist

Zur Gewinnung wird das zunächst unlösliche Bindegewebe von (vor allem) Haut und Knochen von Schweinen und Rindern, aber auch von Geflügel und Fischen einem Aufschlussverfahren (Hydrolyse) unterworfen, das die Peptid-Bindungen aufspaltet, sodass sich das so wasserlöslich gemachte Kollagen extrahieren lässt.

Kopiert aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Gelatine

Die Grundsubstanz von Gelatine ist immer von Tieren. In der Regel heute Schweine.

Deshalb kaufen wir keine Produkte, die Gelatine enthalten. Aber man kann auch bei jedem Hersteller nachfragen. Die geben in der Regel sehr gerne eine Antwort.

Das ist mit Enzymen behandeltes Kollagen. Als Ausgangsmateriel werden Haut und Knochen von Tieren verwedet, u.a. auch vom Schwein.

Es ist allerdings unter islamischen Gelehrten durchaus umstritten, ob 

a) das Verbot des Verzehrs von Schweinefleisch (Sure 5 Vers 3) auch für andere Teile des Tiers gilt 

und 

b) ob Produkte, die eine "Istihaalah" (Umwandlung) durchlaufen haben, dadurch halal werden.

Die Islamic Medical Sciences Organization in Kuwait sagte dazu:

Istihaalah (process of change) means that a substance changes into another substance with different characteristics, so an impure substance may change into a pure substance, and a haraam substance may change into one that is permissible according to sharee’ah.
Based on that:
Gelatin which is produced by the change of the bones, skin and tendons of impure animals is taahir and it is permissible to eat it.

Es ist deine Entscheidung, ob du dich dieser Meinung anschließen willst. 

Falls nicht, hätte ich eine Gegenfrage an dich:

Isst Du Brot?

Das ist Knochenmehl aufgelöst in Wasser von meisten Schweinen.

Was möchtest Du wissen?