Was ist hinter der Antarktis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meinst du die Theorie der Hohlerde ? Wie auch ein Zitat von Dönitz vermuten lässt ?

Das genaue kenne ich auch nicht es besagt das die U- bootflotte ein irdisches paradies entdeckt hätte und eine uneinehmbare Festung errichtet hätte .

B- 202 hieß wohl der arktische Stützpunkt, aber das war nicht der größte gerüchten zufolge gab es einen sehr viel größeren und B- 202 wurde wohl mit atombomben von den amis zerstört, nicht jedoch der größere !

So wird von einer Abwehrwaffe gegen Atomwaffen gesprochen (!)

Die Theorie der Hohlerde ist folgende : Die Pole der Erde sowie die von Mars Mond und anderen Planeten ist jedes Mal die entsprechende Region unkenntlich gemacht oder verschwommen , wie auch immer .

Selbst auf Satelitenfotos ist diese Region immer unkenntlich gemacht oder Nachbearbeitet, das lässt sich ganz leicht überprüfen und kann ich selbst bestätigen .

Die theorie zur Hohlerde besagt das sich an den Polen Öffnungen befinden also große Eingänge bzw weniger große .

So soll einer der Pole der Erde zugefrohren sein der andere soll offen sein .

Den gefrohrene Pol ich glaube das soll der Nordpol sein soll aber auch unterirdisch erreichbar sein .

Wenn man dieser Theorie glauben darf soll das wohl auf jeden Planeten bzw Mond zutreffen .

Es gibt da wohl auch Rechnungen die belegen dass die Gravitationskraft der Himmelskörper Mars Saturn Mond und Erde, sehr viel stärker sein müssten wären sie tatsächlich massiv .

Wenn du mehr wissen willst setz ein Kommentar unter meine antwort .

Ich kenne so ziemlich alles zu dem Thema, auch über Neuschwabenland und B- 202, Vril projekte 

Aliens auf den Mond, Die wahrheit über die Nasa und ihrer Vertuschungsaktion und ihrer Politik der nakten Weltraumforschung und ausklammerung allem " Außergewöhnlichem ", Viktor Schauberger 

Ich empfehle dir das Buch: " Wolfszeit um Thule "

Von Wilhelm Landig

ich habe mir das Buch auch gekauft habe aber erst die ersten 100 Seiten gelesen, es ist sehr interessant und beleuchtet einige Aspekte die man sich eig auch hätte denken können .

Diese Theorien sind alle sehr spekulativ könnten aber durchaus zutreffen .

Es zu überprüfen ist nur für normal sterbliche nicht möglich .

So heißt es auch das wohl nazis schon 1945 die Möglichkeiten hatten schon zum Mars zu fliegen .

Angeblich waren sie auch dort der Antrieb von Viktor Schauberger wurde verbessert und somit ist wohl eine Reise ohne Rückfahrtmöglichkeit vorgenommen worden .

Falls du tatsächlich eine Expo zum Nordpol oder zum Südpol planst nehm mich mit ! ich will da auch mal unbedingt hin .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dort ist ein naturschutzgebiet viele zinjos leben da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist jetzt konkret die Frage? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charonmond
04.10.2016, 15:14

ja eh was fürn Kunde !

0

HINTER dem Antarktis??? Von wo aus gesehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?