Was ist Handkäs mit Musik?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wikipedia:

Es handelt sich um einen Sauermilchkäse, der als Handkäs mit Musik unter anderem in hessischen Apfelweinlokalen gereicht wird. Er wird aus Sauermilchquark hergestellt, der mit einem Quirl zerkleinert und dem noch Natron und Salz zugesetzt werden. Sein Fettgehalt liegt bei weniger als einem Prozent, sein Eiweißanteil bei 25 Prozent. Früher von Hand, heute in einer Formmaschine, werden nun die Käse in runde Laibchen geformt. In einer Schwitzkammer reifen die weißen Käse zwei Tage bei einer Temperatur zwischen 25 bis 28 °C und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Zeigt die Haut eine gelbliche Farbe, werden die Laibchen mit Salzlauge besprüht und verpackt. Käse, der reif ausgeliefert werden soll, wird auf 15 bis 18 °C abgekühlt, mit Rotkulturen besprüht und reift nochmals zwei Tage

Die Musik ist ein Dressing aus Zwiebeln, Essig und Oel. Wohl bekomm's !

1 Hankäse (Mainzer Käse, 240 g)

Für die Marinade: 8 EL Essig 4 EL Öl Salz, weißer Pfeffer 3 Zwiebeln

Handkäs' in 4 Scheiben teilen und auf Teller geben. Für die Marinade Essig und Öl in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und geschälte, feingewürfelte Zwiebeln dazugeben. Marinade getrennt servieren oder über die Käsescheiben verteilen.

Beigaben: Bauernbrot und Butter

Weinempfehlung: trockener, säurebetonter Wein (z.B. trockener Kerner, trok- kene Scheurebe, Riesling) trockener, herzhafter Wein (z.B. Silvaner, trockener Gutedel, Müller-Thurgau tr.) Nehmse Messer und Gabel, wahlweise nur Messer.

Endlich mal einer der sagt wie´s gemacht wird DH

0

Harzer Käse (Buttermilch-Käse, also fettarm [ca. 3%]) eingelegt im Essig, und etwas Öl, mit Zwiebeln, die machen später die Musike!

Danke an alle!!!

0

Für „Handkäs mit Musik“ wird der reife Käse einige Tage in eine Marinade aus gewürfelten Zwiebeln mit Essig und Öl, Kümmel, Pfeffer und Salz eingelegt. Die Musik spielt hierbei auf die Geräusche an, die bei anschließenden Verdauungsprozessen entstehen, hervorgerufen hauptsächlich durch die rohen Zwiebeln. Um diese zu mildern, wird dem Handkäse Kümmel hinzugefügt. Eine andere Definition, was die Musik beim Handkäse sein soll, geht darauf zurück, dass Essig und Öl früher separat gebracht wurden und diese Flaschen beim Servieren aneinanderschlugen und somit die „Musik“ machten. Zur Aussprache sei noch angemerkt, dass die Musik hessisch stets auf der ersten Silbe betont wird und eher wie „Mussigg“ auszusprechen ist.

Weitere Ausführungen siehe in Wikipedia.de nach.

das ist korrekt und gibt es sowohl "hipp de Bach", als auch "dripp de Bach"

0

Der "Handkäs" ist auch bekannt unter "Mainzer" oder "Harzer" und wird aus Quark hergestellt. Die "Musik" ist eine Sosse aus eingelegten Zwiebeln/Essig&Öl.Der "Handkäs wird in dieser "Sosse" eingelegt und sollte etwas ziehen. OK ?

Das ist Harzer Roller oder ähnlicher Käse mit Essig und Zwiebeln!

Was möchtest Du wissen?