Was ist Hämolyse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Hämolyse bezeichnet man die Auflösung von roten Blutkörperchen, den

Erythrozyten. Man unterscheidet zwischen der physiologischen Hämolyse

nach 120 Tagen und der gesteigerten Hämolyse. Die gesteigerte Hämolyse

geht mit einer verkürzten Lebensdauer der Erythrozyten einher. ...

(Google)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein rotes Blutkörperchen zum Beispiel in pures Wasser rein tust, dann platzt es. 

Osmose Prinzip : das Wasser bewegt sich von einer nicht so hoch konzentrierten Flüssigkeit zu einer hoch konzentrierten Flüssigkeit

DAs Wasser difussiert in das rote Blutkörperchen sodass es platzt -> das platzen nennt man Hämolyse 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
26.06.2016, 17:10

"pures Wasser" - sag doch gleich destilliertes Wasser!

0

Was möchtest Du wissen?