Was ist gynäkologisch gründlicher bei der Vorsorge? Ultraschall durch die Bauchdecke oder vaginal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entscheidend für die Gründlichkeit ist die Abbildungsgenauigkeit der diagnostischen Geräte. Die Ärzte benutzen verschiedene Geräte von verschiedenenen Herstellern. Bei dem einen ist die Abbildung nur vaginal machbar bei dem anderen auch durch die Bauchdecke.

Sprich doch Deine Ärztin mal darauf an und sag ihr ruhig, dass das früher immer vaginal untersucht wurde. Sie kann Dir sicher den Grund ihrer Methodik und ihres Gerätes erläutern.

Ich denke, dass eine Untersuchung mit Ultraschall schon besser ist. Leider bezahlt die Kasse das aber nicht mehr. Es sei den, es wäre etwas nicht in Ordnung, dann übernehmen die Kassen die Untersuchung wieder. Ich werde bei meiner Frauenärztin immer gefragt ob ich eine Ultraschalluntersuchung möchte. Sie kostet ca. 30,--€. Ich bezahle das Geld gerne, da ich schon gründlich untersucht werden möchte. Frag doch einfach mal bei deinem Frauenarzt nach.

Reggie80 03.07.2012, 13:33

Ich lasse jedes zweite Mal eine Ultraschalluntersuchung machen, schon allein weil ich immer mal wieder ein paar Beschwerden habe, die aber wie es sich hinterher herausstellt, immer von meinen Blinddarm-OP-Narben kommen. Aber wer weiß das schon vorher, könnte ja auch mal was ernsteres sein... Bisher war nie was ernstes, ich hab aber auch noch nie den Ultraschall zahlen müssen. Aber 30 Euro wäre es mir wert daß ichs auch so zur Kontrolle machen lasse.

0

Das kommt ganz auf den Arzt an, würde ich sagen. Untersucht wird ja dasselbe - nur halt aus unterschiedlichen Perspektiven. Beim vaginalen Ultraschall ist dabei natürlich der Schallkopf "näher dran" als über die Bauchdecke, aber nen direkten qualitativen Unterschied gibt es nicht. Wenn irgendwelche Auffälligkeiten festgestellt werden, wird eh im Normalfall mit der jeweils anderen Methode "nachkontrolliert". Sollte also keine Probleme machen.

Was möchtest Du wissen?