Was ist Grünlich/Gelber Vaginal Ausfluss ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Brown96, 

Es ist doch schonmal gut, dass du einen anderen Arzt aufsuchst. Die grünlich-gelbliche Farbe spricht gegen einen Pilz. Es kommen jedoch Vaginosen und andere Erreger in Frage, ich nehme an, dein Arzt hat diverse Abstriche gemacht. Und es wurde nichts gefunden?

Bei grünlichem Ausfluss denke ich erstmal an Trichomoniasis. Aber es können durch die gelbliche Vermischung auch noch zig andere Erreger in Frage kommen. Gegen Trichomonaden wird ein spezielles Antibiotikum verschrieben. Da aber offenbar keine Ursache gefunden wurde, hast du auch schon verschiedenste Antibiotika durch?

Und immer mit Milchsäurebakterien aus der Apotheke substituiert? Das empfiehlt sich zu jeder Behandlung, denn wenn sich deine vaginale Mikrobiota von ihrem ungesunden Milieu wieder umstellen versucht, können andere opportunistische Keime sich vermehren, man hat dann plötzlich ein Problem mit einem anderen Erreger. Deswegen empfiehlt es sich, bei jeder Antibiose, die vaginale Mikroflora mit Milchsäurebakterien zu unterstützen. 

Gute Besserung, 
Jean-Louise

Brown96 30.06.2017, 20:45

Ja, es wurden bei jedem Frauenarzt besuch ein Abstrich gemacht und unter dem Mikroskop angesehen.Meine Frauenärztin hatte aber nichts weiteres gefunden außer einen Verdacht auf Scheidenpilz und Bakt. Vaginose. Die verschriebenen Medikamente waren aber nicht nützlich. Bei meinem ersten Frauenarzt besuch, wurde mir ein Antibiotikum verschrieben was mir allerdings nur 2 Wochen geholfen hat.

Bei meinem letztem Besuch hatte sie mir Vaginaltabletten verschreiben um mein Scheiden Millieu ins Gleichgewischt zu bringen. Zudem hatte sie mir zusätzlich Vaginaltabletten von Canesten verschrieben, die ich vor der Anwendung der Milichsäure Tabletten zu mir nehmen musste.

Vielen Dank für deine Hilfe :)

0

Das klingt wirklich nicht gesund.

Benutzt Ihr denn Kondome? Wenn nicht - hat ER sich denn mal untersuchen lassen? Es gibt Geschlechtskrankheiten, die der Mann übertragen kann, ohne selber Symptome zu haben. Wenn er nie untersucht wurde, kann es sein, dass Ihr ständig Pingpong spielt und da nutzen Dir alle Medikamente nichts.

Ansonsten würd ich mal eine zweite ärztliche Meinung einholen.

Brown96 29.06.2017, 22:06

Ka wir benutzen Kondome. Er ist mein erster Freund und der Ausfluss hat schon monate bevor ich ihn kennengelernt habe angefangen. 

Habe jetzt ein Termin beim Frauenarzt im nächsten Monat und hoffe das er mir helfen kann.

0

Ich würde mal zu einer anderen Frauenärztin gehen

Brown96 29.06.2017, 22:39

Das werde ich aufjedenfall machen. Habe auch schon ein Termin

0

Klingt noch immer mach Pilz oder so.. gehe wieder zum Fa mit

Hygienespray 29.06.2017, 21:56

Bestimmt Pilz. .benutzt ihr den kein Kondom er könnte sich anstecken? 

0
Brown96 29.06.2017, 22:01
@Hygienespray

Ich hab schon viele Medikamente gegen Scheidenpilz verwendet  und die Frauenärtztin hat mir auch einige verschrieben aber die Medikamente helfen nicht. Deshalb gehe ich nicht von einem Pilz aus . 

Wir benutzen Kondome, es hat schon vor unsere m mal angefangen 

0
Stellwerk 29.06.2017, 22:02
@Brown96

Wurdest Du denn auf Vaginose behandelt oder immer nur auf Pilz?

Abstriche gemacht? Die müssen doch auch irgendein Ergebnis zeigen?

0
Brown96 29.06.2017, 22:10
@Stellwerk

Bei der ersten Behandlung wurde ein leichter befall von Pilz erkannt aber da mir die Medikamente nicht geholfen haben war ich öfter beim Frauenarzt und bei den anderen malen wurde dann eine Bakt.Vaginose festgestellt, doch die Medikamente die ich dafür bekommen haben auvh nicht angeschlagen. 

0

Was möchtest Du wissen?