Was ist Grauguss?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grauguss ist vereinfacht ein Eisen mit hohem (mehr als 2 %) Kohelenstoffgehalt, das relativ leicht schmilzt (leichter als Stahl mit weniger Kohelenstoff) und bei abkühlen so erstarrt, dass es hart und relativ spröde belibt, sich nicht plastisch verformen (z.B. biegen) lässt. Der Kohlenstoff wird beim Abkühlen in Form von kleinsten Kugeln ausgeschieden.

Das ist eigentlich ganz einfach. Grauguss ist eine Form des Gusseisens und hat über 2% Kohlenstoff. Stahl hat unter 2% Kohlenstoff.

Was möchtest Du wissen?