Was ist grauer oder grüner Star?

6 Antworten

Der graue Star ist eine Erblindung des Auges, kann man aber durch Linsenimplantate ändern, grüner Star ist ein mehr oder weniger chronischer Verlust von Nervenfasern am Sehnervenkopf, was zu einem Druckaufbau innerhalb des Auges führt und somit unbehandelt zur Erblindung.

Beim grünen Star schwinden die Nervenfasern chronisch und es kann zur vollständigen erblindung führen, der graue Star ist mehr oder weniger eine Trübung der Linse(n) und kann operiert werden

das, was man selber hat ist immer schlimmer ;) aber der grüne ist allgemein schwerer zu behandeln als der graue und führt nicht nur zu nix-sehen, sondern kann auch arge kopfschmerzen auslösen, die augen tränen dauernd, die augenlider schwellen an etc. also rein objektiv würd ich den grünen als ärger bezeichnen.

Was möchtest Du wissen?