Was ist Google Books?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit dem Einstellen ins Internet werden die Rechte einzelner Autoren verletzt.

Diese wollen nicht, dass ihre Bücher ohne Bezahlung zu lesen sind.

Finde ich auch nicht o.k. die Autoren leben ja davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers doch einfach aus, dort sind alle freien Bücher als PDF gespeichert: http://books.google.de/

Das Ziel ist es alle Bücher zu vereinen. Eine Art riesen-Bibliothek.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bujin
23.03.2011, 21:10

Das ist zB. 1. Semester Elektrotechnik (Mathebuch) http://tinyurl.com/6kgdeqt

Strampp war übrigens mein Prof. :D

0

google books ist eine art online-bibliothek in der bücher aus bibliotheken o.ä. eingescannt wurden/werden. es fehlen dabei aber seiten ich glaube jede fünfte oder zehnte oder so.

das ist vor allem für recherchen oder wissenschaftliche arbeiten sehr praktisch wenn man wissen will ob das buch geeignet ist oder man nur bestimmte abschnitte braucht.

natürlich schmeckt das den verlagen und autoren überhaupt nicht weil sie weniger geld verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?