Was ist Globales Kapital?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Internet gibt also nichts her? Hier ein Auszug.

Einige wenige Unternehmen kontrollieren und dirigieren riesige Teile der Weltwirtschaft. Zum Beispiel Automobilindustrie: Am Anfang des 20. Jahrhunderts besaß keine einzige Firma einen bekannten Markennamen oder ein nationales Netz von Vertragshändlern. Jede war auf eine kleine geographische Region beschränkt. 1909 gab es allein in den USA 274 Unternehmen, die Autos in kleinen Stückzahlen zu extrem hohen Preisen produzierten - hauptsächlich als Spielzeug für die Reichen. Heute ergibt sich ein ganz anderes Bild. Die 10 größten Unternehmen sind für 76% der weltweiten Produktion verantwortlich (die 5 größten für 50%). Die Umsätze von General Motors und Ford zusammen übertreffen das BIP von ganz Afrika südlich der Sahara. Es wird geschätzt, dass die Automultis selbst über 20 Millionen Menschen beschäftigen, ein Vielfaches davon arbeitet in verbundenen Industrien. Heute kann das Schicksal ganzer Regierungen von Entscheidungen in den Vorstandsetagen einiger dieser Unternehmen abhängen, wie kürzlich durch die Entscheidung von BMW, Rover zu verkaufen, demonstriert wurde.

Andere Industrien weisen eine ähnliche Konzentration von Besitz und Kontrolle auf. Zwei Konzerne stehen heute für 80% der weltweiten Kaffeeproduktion; vier Unternehmen kontrollieren 87% der weltweiten Tabakindustrie, und zwei Konzernen, Boeing und Airbus, gehören 95% der zivilen Flugzeugproduktion. In dem Maße, wie sich der Kapitalismus im 20. Jahrhundert weiterentwickelt und verändert hat, sind neue Unternehmen gewachsen, die ein paar Jahrzehnte vorher kaum existiert hatten. McDonald's hat Restaurants in beinahe jedem Land und jeder größeren Stadt der Erde, noch vor zwanzig Jahren hatte niemand außerhalb der USA davon gehört.

Die 200 größten Firmen kontrollieren jetzt über ein Viertel der Weltwirtschaft. Das Wachstum der Bilanzsumme der größten 100 Konzerne war phänomenal. 1980 betrug sie 500 Mrd. $. Bis 1995 ist sie auf 4.200 Mrd. $ angewachsen. Von den 100 größten Wirtschaftseinheiten der Welt sind 51 multinationale Unternehmen, und nur 49 sind Länder. Beispielsweise ist der Nahrungs- und Handelsriese Wal Mart, der gerade erst das englische Unternehmen Asda aufgekauft hat, jetzt umsatzstärker  als 161 Länder zusammengenommen, darunter Israel, Polen und Griechenland. General Motors ist umsatzstärker als Dänemark. Ford ist größer als Südafrika. Diesen wenigen hundert Multis, die von den Vereinten Nationen als "produktiver Kern der sich globalisierenden Weltwirtschaft" bezeichnet werden, gehört der Großteil der weltweiten industriellen Kapazitäten, des technischen Wissens (multinationale Konzerne halten 90% aller Technologie- und Produktpatente weltweit) und sie dominieren die weltweiten Finanztransaktionen.

Und hier kannst du weiterlesen http://www.sozialismus-von-unten.de/archiv/svu5/globales_kapital.htm

Gib einfach mal den Begriff "multinationale Konzerne/Monopole" ein und dann wirst du fündig und begreifst dann, was es damit auf sich hat.

Was möchtest Du wissen?