Was ist Gewinn (-Personal)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jein.

Der Begriff des Gewinns ist in der Betriebswirtschaftslehre nicht eindeutig definiert, sondern hängt vom jeweiligen Definitionszweck ab.Das ist problematisch, da unternehmerische Sachziele wie Gewinnmaximierung oder die Gewinnerzielungsabsicht eine genaue Definition benötigen. Bei der Nominalkapitalerhaltung liegt Gewinn immer dann vor, wenn das Eigenkapital vermehrt wurde; hierauf bauen das Handels- und Steuerrecht auf. Die Realkapitalerhaltung hingegen setzt voraus, dass das Eigenkapital um mehr als die Inflationsrate gestiegen sein muss. Die absolute Substanzerhaltung spricht nur dann von Gewinn, wenn der als Barwert der künftigen Cashflows ermittelte Unternehmenswert gestiegen ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gewinn

Gewinn= Umsatz( also Verkaufserlöse)- Aufwendungen (also alle Kosten auch Personalkosten)
In einer Formel: g(x)= u(x)-k(x)

genau so sollte man das verstehen ! das was am ende "inne tasch" ist .

Was möchtest Du wissen?