Was ist geronnenes Blut, und wieso wird es bei äußeren Wunden nach wenigen Tagen/Stunden "fest"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Liegt am Fibrinogen, dass sich bei Gerinnung in Fibrin umwandelt. Es ist ein Eiweißstoff im Blut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
19.11.2015, 18:04

danke für den Stern

0

weil es geronnen ist wird es fest. Wenn es nicht gerinnen würde, würden wir verbluten. Deswegen leben "Bluter" ja so gefährlich, ihnen fehlt das Gen, dass das Blut eben zum gerinnen bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?