Was ist genau "Linksextremismus"?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also beide sind schlimm .

Agressiv , totalitär und terrorisieren alle die anders denken , lügen gerne und glauben an lügen .

Es gibt aber nur ein einziges Unterschied - bei Rechtsextremismus die "Feinde" sind genau die gleiche wie bei Linksextremismus , nur Rechtsextremismus hat ein Feind mehr - Ausländer , Immigranten , andere Hautfarbe und alle andere die zu "Nation" nicht gehören .

Aus diesem Sicht -

1.Linksextremismus - bei Sowjets könnte man Ausländer sein aber seine demokratische Denkweise verstecken -als folge man ist unterdrückt aber lebt weiter irgendwie und unfrei .

2 Rechtsextremismus - bei Nazis als Ausländer hat man keinen Wahl - Rassengesetze sind da und egal was man denkt oder wie man sich äussert folgen sind bekannt . Oder umgebracht oder abgeschoben oder zwangsarbeit bis zum Tod.

Kein Extremismus ist besser! Aber im Moment haben wir halt eher ein Problem beim Rechtsextremismus. War auch mal anders wenn man an die RAF zurückdenkt.

Die oft als linke Gewalttäter eingeordneten Autonomen, verfolgen keinerlei linke Ziele.

Aber man kann Kritiker des Systems halt leicht illegitimieren, in dem man Sie mit Randalierern in einen Topf mit der Aufschrift "Links" schmeißt.

Wie bitte? Linksekstremisten suchen gezielt heutigen Gesellschaft zur untergraben.

Deswegen attackieren diese verrückte unsere Polizei und andere Systemrepräsentanten. Bei Gewaltorgien im Öffentlichen Raum wird Eigentum von Großunternehmen sowie einfache Bürger gezielt zerstört in der Meinung was gutes zu tun!

Du bist wohl eine von diese Chaoten oder äußerst schlecht informiert...

0

Was möchtest Du wissen?