Was ist genau eine IP Adresse und wo wird die überall gespeichert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die IP ist die genaue Adresse eines Gerätes im Netzwerk, man unterscheidet zwischen öffentlicher IP (Internetadresse) und privater IP (Adresse im Heim- oder Firmennetzwerk). Die öffentliche IP wird meist bei jeder Einwahl vom Provider neu vergeben, ausser man beantragt eine Feste IP. Wenn du noch mehr wissen willst, lies bei Wikki nach. http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse

IP-Adressen erlauben eine logische Adressierung von Geräten (Hosts) in IP-Netzwerken wie beispielsweise dem Internet. Ein Host besitzt dabei mindestens eine eindeutige IP-Adresse. Eine IP-Adresse der IP Version 4 erscheint normalerweise als Folge von vier Zahlen zwischen 0 und 255, die jeweils durch einen Punkt getrennt werden, zum Beispiel 192.168.0.34 oder 127.0.0.1. Wie du deine IP Adresse herausfindest, wird hier erklärt: http://www.spread-fon.com/muenchen/blog/?p=330

Die IP-Adresse ist deine persönliche "Handschrift" im Internet. Sie beteht aus einer individuellen Zahlenkombination, die sich in der Regel auch nicht mehr ändert. Gespeichert ist diese unter deinen Internetzugansdaten.

jeder hat ne eigene feste ip auf der ip sind da name adresse usw gespeichert wenn die polizei nach dia sucht(isn beispiel) und sie deine ip habn ausm internet dann bisu so gut wie gepackt

Die IP-Adresse (eine Nummer aus mehreren Zahlenblöcken) ist die Adresse Deines Computers. Ohne sie läuft im Internet gar nichts und wird auf den Servern der Internetseiten, die Du aufrufst, gespeichert.

Das ist der Name oder wie gri1su schrieb die Adresse deines Computers im Internet, bzw. in einem Netzwerk. Diese Nummer wird dir beim Anmelden im Netzerk/Internet zugewiesen und ist einmalig. Damit ist dein Computer für andere Computer auffindbar und sie können zusammen Kontakt aufnehmen. In erster Linie ist die IP bei deinem Internetanbieter, z.B. Telekom gespeichert (die vergeben auch die Nummer), wenn du nun Daten im Internet anforderst sendet dein PC deine IP an den Computer mit den Daten und der Verpackt dann die Daten in kleine Pakete und schreibt vorne deine IP drauf. Anhand der Nummernkennung findet dann das Paket zu deinem Provider und der schickt dir das dann auf deinen Computer.
Das war jetzt sehr anschaulich und noch recht Oberflächlich das was eine IP ist.

bei den meisten anbietern bekommst du bei jeder internetsitzung eine neue ip-adresse zugewiesen.

die weiß auch nur dein anbieter, ein anderer kann nicht wissen das du hinter dieser nummer bist.

hier kannst du deine nummer anzeigen lassen unter welcher du grad online bist.

http://www.wieistmeineip.de/

Was möchtest Du wissen?