Was ist genau ein Hochdruck und ein Tiefdruckgebiet?

2 Antworten

Es gibt in der Höhe nicht einen höheren Druck und in der Tiefe einen tiefern.

Das sind Wortverdrehungen von Dir.

Du mußt dir folgendes Grundprinzip klar machen: Die Luft um uns herum ist nicht schwerelos. Jedes Gas hat ein Gewicht, auch die Luft. Also drückt das Gewicht der Luft über uns (praktisch die gesamte Luftschicht bis es in den Weltraum geht) auf die Erde - siehe Schwerkraft.

Je mehr Luft über deinem Kopf ist umso schwerer ist sie. Jetzt sind die Luftschichten nicht einheitlich sondern oft mit Feuchtigkeit gesättigt oder kälte oder wärmer. Je nachdem sind sie schwerer oder leichter. Und durch die unterschiedlichen Temperaturen entstehen zudem Luftströme - warme Luft steigt auf und kalte fällt runter.

Das alles führt dazu, dass der Luftdruck über dir mal höher ist und mal weniger hoch. Das ist aber natürlich nicht von Meter zu Meter oder von Kilometer zu Kilometer unterschiedlich, sondern diese Gebiete des unterschiedlichen Luftdrucks sind größer.

Diese nennt man dann eben Hochdruckgebiet und Tiefdruckgebiet.

Soviel nur zu den beiden Begriffen. Alles weitere, was sich daraus ergibt nennt sich Meteorologie und ist ein vollständiges Studienfach - also viel zu viel für hier.

Was möchtest Du wissen?