Was ist genau Asyl?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wikipedia:

  • einen Zufluchtsort, eine Unterkunft, ein Obdach
  • den Schutz vor Gefahr und Verfolgung
  • die temporäre Aufnahme der Verfolgten

Asylrecht:

  • Jeder hat das Recht in DE einen Antrag auf Asyl (temporäre Aufnahme) zu stellen
  • Anträge Politisch oder anderweitig Verfolgter werden angenommen.
  • nach dem ein Antrag gestellt wird das geprüft, falls er aus einem für sicher erklärten Herkunftsland kommt, wird er zu 100% abgeschoben.

Mfg Steak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen die in Not sind, können bei anderen Ländern, wo sie sicher wären Asyl beantragen. Diese Menschen nennt man Asylbewerber. Wird der Antrag angenommen (z.B. wenn Krieg in dem Heimatland des Bewerbers ist) hat er Asyl, darf also so lange bleiben, bis der Krieg in seiner Heimat vorbei ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff Asyl besitzt unterschiedliche Bedeutungen, z.B. Zufluchtsort, Freistatt oder Schutz vor Verfolgung. Er kommt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet eigentlich unberaubt oder sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :-)

Unter https://de.wikipedia.org/wiki/Asyl wirst du einige Informationen hierzu finden.

Kleine Anmerkung

In Artikel 16a des Grundgesetzes kannst du dich auch einlesen zur Thematik Asyl.

Viele Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilfe und Unterkunft in der Not.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Art Schutz, die man bekommt, wenn man in Lebensgefahr ist oder verfolgt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter der Bezeichnung Asyl (lat. asylum aus griech. ἄσυλον zu ἄσυλος „unberaubt; sicher“ = ἀ- privativum + σῦλον „Raub“) versteht man

einen Zufluchtsort, eine Unterkunft, ein Obdach, eine Freistatt bzw. Freistätte oder eine Notschlafstelle (Nachtasyl);den Schutz vor Gefahr und Verfolgungdie temporäre Aufnahme der Verfolgten

Unter Asylrecht versteht man[1]

das unter anderem im deutschen Asylgesetz (AsylG), im österreichischen Asylgesetz (AsylG) und im Schweizer Asylgesetz (AsylG) geregelte Rechtsgebiet um Asyl, im engeren Sinne alle materiellen Normen der temporären Aufnahme Verfolgter und der Abschiebung (in der Schweiz: Ausschaffung) oder Einbürgerung (Naturalisation);im Speziellen einerseits das konkrete Recht des Einzelnen, als Asylbewerber Asyl zu beantragen und andererseits die humanitäre Verpflichtung einer gesellschaftlichen Gruppe, darauf einzugehen.

Quelle: Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?