was ist geldwäsche und wie geht das in der theorie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hoffe das am Ende war ein Scherz ansonsten bist du echt ungebildet. Geldwäsche ist einfach erklärt wenn zum Beispiel XY Drogenverticker ist und dadurch viel Geld reinbekommt. Nun muss er ja Steuern bezahlen und dem Staat sagen woher er das Geld bekommt : Deswegen macht XY ein Geschäft auf um "legal" Geld zu bekommen und den Staat anzulügen dass das seine Geldquelle ist. Hoffe du hast es verstanden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josef788
18.04.2016, 12:47

hab ich verstanden. eine firma oder so aufmachen und dann das geld auf diese weisen in den büchern auftauchen lassen

0
Kommentar von abcddddd
21.04.2016, 16:42

Genau

0

Wenn man einen gewissen Geldbetrag (aus kriminellen Handlungen) mehrere Male auf andere Konten transferiert, damit die ursprüngliche Herkunft des Geldes nicht mehr rekonstruiert werden kann. Dann hat man am Ende ein "sauberes Geld"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mal hier nachsiehst kannst du alles finden.:

Geldwäsche – Wikipedia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, dass die Geldscheine nach dem Trocknen sorgfältig mit einem Dampfbügeleisen geglättet werden. :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josef788
18.04.2016, 12:37

ok. danke

0

Und Weichspüler nicht vergessen, dann machst Du ordentlich Einduck bei Aldi wenn die Scheine gut riechen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das heist wen du Geld illegal verdient hast (zb durch Drogenverkauf) und es vesuchst legal als einahme uzwandeln. Zb du hast einen Kiosk und verkaufst 2 Zeitungen in echt und gibst beim Finanzamt an du hättest 2000 Verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?