Was ist geldmengeninduzierte Deflation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Deflation entsteht, wenn das Güterangebot deutlich größer ist als die Güternachfrage. Die Preise fallen. "Geldmengeninduziert" bedeutet, dass die umlaufende Geldmenge zu gering ist. Dieser Zustand kann entstehen , wenn die Notenbank die umlaufende  Geldmenge verknappt. Man spricht dann von einer restriktiven Geldpolitik.

Eine Deflation, die durch die Reduzierung der Geldmenge bedingt ist.

Was möchtest Du wissen?