Was ist gegen einvernehmlich Sex zwischen blutsverwandten einzuwenden?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Mensch hat das Recht sich mit seinen Moralvorstellungen in die Privatssphäre anderer einzumischen jeder soll sich um sein leben kümmern trotzdem kommt es rdeswegen zum pseudomoralischen Aufschrei

Auch der Staat hat kein Recht das einfach so zu verbieten und Menschen die nichts weiter tun als sich lieben mit brutalster Gewalt von schwer bewaffneten Menschen in enge Gefängnisse zu stecken nur weil ein kirchengemachtes Gesetz das gerne so hätte und eine Fackelschwingende Meute nicht kapiert das es nicht ihre Sache ist sich einzumischen

Ich persönlich finde Sex unter verschiedengeschlechtlichen Geschwistern zwar auch nicht toll aber im Gegensatz zu Staat und Gesellschaft habe ich begriffen das man sich aus den persönlichen Angelegenheiten anderer raushalten sollte und andere ihr Leben auf ihre Art leben lassen sollte und muss weil es einem einfach nicht zusteht sich einzumischen und heutzutage lässt sich immerhin wunderbar verhüten und es gibt auch genetische Beratungen also es muss nicht zu behinderten Kindern kommen

Ich hatte übrigens selber schon sexuelle Erfahrungen mit meinem eineiigen Zwillingsbruder obwohl wir beide hetero sind einfach nur aus experimentierfreude in der Pubertät und ich schäme mich kein bisschen dafür ich weiß das es hygienischer war als es mit jedem anderen Jungen hätte sein können wir sind gleich, keiner von uns hatte jemals auch nur jemanden geküsst den der andere nicht geküsst hatte und wir hatten bis zur Geburt eh einen gemeinsamen Blutkreislauf (nur eine Plazenta) beim ihm konnte ich mir sicher sein mich mit nichts anzustecken bei jedem anderen Jungen hätte ich mich viel zu sehr geekelt

Das finde ich eine gute Einstellung und teile deine Meinung

4

Es ist nur der vaginale Verkehr zwischen Blutsverwandten über 18 Jahtren strafbar. Oral- oder Analverkehr sind nicht strafbar. Geschwisterliebe zwischen unter 18 jährigen Geswchwistern wird auch nicht bestraft.

Die Regelungen sind auch nicht europaweit identisch. Frankreich und die Beneluxländer haben die Strafbarkeit der Geschwisterliebe bereits abgeschafft. Aiúch in Deutschland gibt es eine Diskussion dazu,

Der Grund für das Verbot der Geschwisterliebe, liegt in dem erhöhten Risiko, dass, Kinder die dabei gezeugt werden, ein höheres Risiko haben mit Erbkrankheiten geboren zu werden. Viele Erbkrankheiten werden nämlich rezessiv vererbt: Nur wenn beide Elternteile den Gendefekt haben, kommt die Krankheit beim Kind zum Ausbruch. Hat auch nur ein Elternteil den Gendefekt nicht, dann kommt die Krankheit auch nicht zum Ausbruch. Geschwister haben aber sehr ähnliche Chromosomen. Deshalb ist die Chance, dass beide den gleichen Gendefekt vererben, größer als bei nicht blutsverwandten Partnern .

Die Chance ein behindertes Kind zu bekommen ist aber auch in anderen Fällen erhöht. Zum Beispiel bei Frauen über 40 Jahren Alter, oder bei Raucherinnen.Auch Behinderte haben ein erhöhtes Risiko, Kinder mit Behinderungen zu zeugen.  Da kommt ja auch niemand auf die Idee, den Sex mit Frauen über 40,  den Sex mit Raucherinnen, oder den Sex mit Behinderten unter Strafe zu stellen.

Unlogisch ist das Verbot auch. Wenn Bruder und Schwester miteinander Verkehr haben, solange sie nicht 18 sind, werden sie nicht bestraft. Aber sobald einer 18 ist, wird er bestraft. Das Risiko, beim Sex ein Kind zu zeugen, ändert sich aber nicht, wenn man 18 Jahre alt wird. 

Deshalb hat man in vielen Nachbarländern auch das Verbot des Geschlechtsverkehrs zwischen Geschwistern aufgehoben. Denn es geht ja gar nicht darum den Sex zwischen Geschwistern zu verhindern, sondern nur die Zeugung von Kindern mit erhöhten Risiko auf Erbkrankheiten zu verhindern. In Holland hat man gute Erfahrungen damit gemacht, dass man das offene Zusammenleben und die Partnerschaft zwischen Geschwistern nicht verhindert, und statt dessen auf Aufklärung setzt. Dementsprechend konnte man erreichen, dass vergeschwisterte Paare eher ein Kind adoptieren anstatt selbst eines zu bekommen.

Kurz und knapp: Absolut gar nichts. Das Gesetz ist so lange sinnfrei wie geistig und/oder körperlich Behinderte, die ihre Erkrankung zu einer höheren Wahrscheinlichkeit weitervererben würden, ganz legal heiraten und Kinder bekommen dürfen. Ebenso wie ältere oder psychisch erkrankte Menschen. Doppelmoral, nichts weiter.

Zwei mündigen Erwachsenen sollte so etwas nie verboten werden.

Ne sicher nicht, die leidtragenden sind nur die Kinder. Und warum? Weil bei vielen der Verstand nur von A bis a reicht und nicht weiter.

0
@sternchen01973

Wie gesagt, dann muss man so 'fair' sein und auch anderen Personengruppen das Kinderkriegen verbieten, nicht nur denen die etwas tun was gegen das eigene Weltbild ist.

1

Warum wickst mein Bruder Nachts neben mir?

Also ich schlaffe neben mein Bruder in einem Doppelbett und wenn er denkt das ich schlaffe wickst er sich einen ist das normal ? Warum tut er das ? Was soll ich machen ? Ich bitte das ihr die frage ernst nehmt.

...zur Frage

Erregende Fantasie vom eigenen Tod?

Nun, mal sehen was ihr denkt. Ich finde die Fantasie extrem erregend das ich einer jüngeren W erlaube, mich zu töten. Und zwar durch aufspießen.

Ich bin weder Dom/Dev, oder irgendwie Maso veranlagt. Mein Leben läuft auch ganz vernünftig. Also es gibt keinen offensichtlichen Grund für diese Fantasie. Es geht dabei auch nicht um Sex oder so.

Es läuft in der Fantasie ganz friedlich und einvernehmlich ab, auch mithilfe von Schmerzblockern, und ich werde eben dann aufgespießt, und danach verbrannt oder so, das ich plötzlich einfach nicht mehr existiere.

Woher kommt so eine Fantasie?

...zur Frage

Fruchtbare Tage sex in Pillen Pause?

Hallo liebe Leser ich habe eine dringende Frage und zwar habe ich in der pillenpause ungeschützten sex gehabt . So weit kein Problem da die Pille ja auch dann wirkt das Problem ist aber dass ich eine Woche davor antiobiotikum nehmen musste und das total vergessen habe. Meine Blutung ist heute mit sehr starken Schmerzen aber eher hellem wenigen Blut eingesetzt und ich mache mir nun sorgen ob ich schwanger sein könnte . Ich werde am Montag direkt zum Arzt gehen. Nun zu meinen zwei fragen 1.besteht Grund zur Panik einer Schwangerschaft und 2. wie kann ich meine fruchtbaren Tage ausrechen wann sie wären wenn ich einen Eisprung gehabt hätte hoffe das war verständlich

...zur Frage

Was hällt ihr von incest mit Geschwister?

Ich hab zwar selber keine Geschwister aber hab ein par animes geschaut wo das behandelt wird z.b Onii-chan Dakedo Ai Sae Areba Kankeinai yo ne oder kiss x sis aber ich finde eine Beziehung zwischen Geschwister nicht schlimm ich weiss viele finden das falsch und unetisch aber selbst sex wäre kein Problem wenn man verhütet oder sich sterelisirt sorry wenn das falsch geschrieben ist und wenn man trotzdem kinder will gibt es ja noch die künstliche Befruchtung oder man kann ein Kind adoptieren. Ich finde das einfach in ordnung weil Geschwister sich ja am besten kennen meistens und ich sag immer wo die liebe hinfällt da fällt sie halt hin. Die meisten können auch ihren Geschwister blind vertrauen und wird warscheinlich nicht ausgenutzt wie z.b über tinder oder so nen scheiss ich weiss ja das wenb kinder daraus entstehen die meist behindert sind und wenn mal versehentlich was passiert gibt es noch die abtreibung. ich hoffe , ich konnte euch überzeugen. Danke fürs durch lesen

Wenn ihr nein stimmt bitte grund nennen

...zur Frage

Was ist gegen Sex mit der Mutter einzuwenden?

Hallo! Ich bin 38 seit langer Zeit verheiratet, und habe zuvor auch schon mehrere Beziehungen und Sexuelle Erfahrungen mit Frauen, Männern und Paaren gemacht. Ich habe zwar Fantasien mit anderen Frauen als mit Meiner zu schlafen, aber ich würde es nie in die Tat umsetzen. Es gibt nur eine Frau bei der ich eine Ausnahme machen würde, und das ist meine Mutter. Ich weiß, dass es verboten ist. Ich hatte schon in der Pupatät Fantasien, in denen ich Sex mit meiner Mutter hatte, war aber nie so, dass ich daran dachte es auch wirklich in die Tat umzusetzen. Ich mastubierte öfter, wenn ich sie Nachts hörte, wenn sie Papa rannahm. Da ich kein Muttersöhnchen werden wollte versuchte ich schon früh Distanz zu meiner Mutter zu schaffen, wobei ich anmerken möchte, dass unsere Beziehung nie sehr innig war. Seit sie mich vor einiger Zeit unerwarteterweise, bei der Begrüssung geküsst hat, schwirt der Gedanke, mehr körperlichen Kontakt mit ihr zu haben, durch meinen Kopf. Es war ein harmloser Kuss auf die Wange der sich so verboten und doch so gut anfühlte. Inzwischen bin ich mir fast sicher, dass ich zumin. probieren möchte, sie zum Sex mit mir zu bewegen. Ich weiß, dass es Verboten ist, und Moralisch verwerflich. Ich will auch nicht eine sexuelle Beziehung zu ihr aufbauen, nur einmal das Gefühl genießen wieder in der Frau zu sein, die einen geboren hat. Ein guter Grund, es nicht zu tun, ist, dass ich meine Frau betrügen müßte. Meine Fragen lauten: Was für Gefahren, außer den vorhin erwähnten habe ich übersehen? Gibt es weitere trifftige Gründe es nicht zu tun? Hat Jemand Erfahrung damit, seine Mutter zu verführen, und kann mir Ratschläge geben?

...zur Frage

Schmerzen wenn er in mich eindringt?

Halllo liebe Community,

ich wollte euch um Rat fragen. Also folgendes:

Ich bin schon seit längerem mit meinem Freund zusammen und wir haben auch Sex. Seit den letzten Malen hat sich folgendes Problem ergeben: Es schmerzt wenn er in mich eindringen will! Wenn "er" aber erstmal in mir ist, dann sind die Schmerzen weg und es ist wunderschön. Nur eben dieser "Anfang" also das erste Eindringen verursacht ziemliche Schmerzen. Ich möchte der Sache nun auf den Grund gehen und wissen wieso es so ist und ob ich etwas dagegen tun kann.

Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen, vielleicht hat ja wer selbst solche Erfahrungen gemacht?

Danke schon mal fürs lesen,

Nillaköppin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?