was ist gefährlicher bakterien oder viren

5 Antworten

Auf jeden Fall Bakterien, da sie für den Körper weniger leicht zu bekämpfen sind und man sich kaum gegen sie impfen lassen kann. Außerdem gibt es gegen einige Viren schon Virostatika. Von HEP C und HIV mal abgesehen, sterben viel mehr Menschen an bakteriellen Erkrankungen. Ohne Antibiotika wären wir aufgeschmissen.

Bakterien waren bis vor ein paar Jahren noch einfacher zu beeinflussen mit Antibiotika. Aber nun sind viele Bakterien resistent gegen Antibiotika und schwer zu bekämpfen. Viren sind immer unberechenbar und kaum zu bekämpfen, da sie sich sehr schnell verändern können.

Viren, da es gegen Viren keine richtig wirkungsvollen Mittel gibt. Gegen Bakterien gibt es ja Antibiotikum.

Was möchtest Du wissen?