was ist gärung? ich finde im i-net nichts richtiges dazu

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die alkoholische Gärung (Syn. Ethanol-Gärung, ethanolische Gärung) ist ein biochemischer Prozess, bei dem Kohlenhydrate, hauptsächlich Glucose, unter anoxischen Bedingungen zu Ethanol („Trinkalkohol“) und Kohlenstoffdioxid abgebaut werden. Die meisten Mikroorganismen mit der Fähigkeit zur alkoholischen Gärung nutzen diesen Stoffwechselweg nur vorübergehend zur Energiegewinnung, wenn der zur normalen Zellatmung benötigte Sauerstoff fehlt. (Quelle Wikipedia)

z.B. dieser Ausschnitt ist dir zu ungenau?!

Wenn Milch an der Luft steht, wird sie sauer, Brotteig geht an der Luft auf und Traubensaft verwandelt sich in Wein. All dies sind Beispiele für Gärung. Diese biochemische Reaktion entsteht durch Bakterien, Hefen und Schimmelpilze: Sie Spalten bestimmte Stoffe in Bruchstücke auf . Der Mensch nutze schon sehr früh die Gärung, um Brotteig, Wein und Käse herzustellen. Es dauerte allerdings bis ins 19 Jahrhunderte, ehe Louis Pasteur herausfand, wie eine Gärung abläuft.

ich würde sagen es ist ein Biologischer Prozess der Sachen verändert. Wie Zb. Trauben, wenn sie gären (überreifen) entsteht Alkohol.

Was möchtest Du wissen?