Was ist funktionelle Gruppe des NADH+H+?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Nicotinsäureamid. Schau bei Wiki nach (Nicotinsäureamid-Dinucleotid). Dort sind die Redoxstufen dargestellt.

Die Bestandteile des bei vielen Oxidoreduktase-Akivitäten wichtigen Coenzyms Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid (NAD+) werden beim Menschen über die Nahrung aufgenommen oder entstammen dem Chinolinat, einem Abbauprodukt des Tryptophans. Vorhandenes Chinolinat kann mit 5-Phosphoribosyl-α-pyrophosphat (PRPP) zu Nicotinat-mononucleotid verknüpft werden, wobei das Enzym Chinolat-Phosphoribosyl-Transferase die Reaktion katalysiert und PPi und CO2 freigesetzt werden. Nicotinat-mononucleotid kann auch durch Umwandlung von mit der Nahrung aufgenommenen Nicotinats gebildet werden. Hierbei wird Nicotinat-mononucleotid durch das Enzym Nicotinat-Phosphoribosyl-Transferase aus den Bausteinen Nicotinat und PRPP synthetisiert, wobei ebenfalls PPi abgespalten wird. Im folgenden Reaktionsschritt werden die Verbindungen Nicotinat-mononucleotid und ATP verknüpft. Bei dieser durch die NAD+-Pyrophosphorylase katalysierten Reaktion wird neben Nicotinat-Adenin-Dinucleotid auch PPi freigesetzt. Im letzten Syntheseschritt wandelt das Enzym NAD+-Synthetase die Säuregruppe des Bausteins Nicotinat in eine Säureamidgruppe um. Dies geschieht in Gegenwart des Amino-Gruppen-Donors Glutamin sowie unter ATP- und H2O-Verbrauch. Entstehende Nebenprodukte sind hier ADP und Glutamat. Wird Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid aus dem über die Nahrung aufgenommenen Nicotinamid gewonnen, so sind nur zwei Reaktionsschritte nötig. Im ersteren werden durch das Enzym Nicotinat-Phosphoribosyl-Transferase Nicotinamid und PRPP unter PPi-Abspaltung verknüpft. Das entstandene Nicotinamid-Mononucleotid (NMN) wird im zweiten Reaktionsschritt mit ATP unter PPi-Abspaltung zu Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid (NAD+) umgesetzt, wobei das Enzym NAD+- Pyrophosphorylase die Reaktion katalysiert.

Quelle: http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/5/bc/vlus/atp.vlu/Page/vsc/de/ch/5/bc/atp/funktionen/enzyme/nadh/nadh.vscml.html

Chemgapedia ist eine recht empfehlenswerte Seite für Chemiker (auch Chemie LK)

Eulenspiegel 08.07.2011, 12:13

Copy/paste ist ne super Funktion!^^

0

Warum wurde 2 mal geantwortet und niemand ist auf die Frage eingegangen ?

Schau dir das Molekül an und markiere dir die funktionellen Gruppen.

Das Molekül hat mehrere funktionelle Gruppen, wie z.B. Hydroxy-Gruppen (-OH), primäre, sekundäre und tertiäre Amine (-NH2; NR2, NR3+), eine Säureamid-Struktur (-CONH2), DIphosphoester, etc etc.

Das sind alles funktionelle Gruppen.

Für die wichtige Reaktion NADH / H+ als Redoxmittel in vielen Biologischen Prozessen ist der Teil der Nikotinsäureamidstruktur verantwortlich. Schau dir dazu doch einfach mal an was sich bei diesem Bild hier tut :

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b5/NADoxidationreduction.svg/800px-NADoxidationreduction.svg.png

Lg, Francium

heliantha 08.07.2011, 20:25

Dankeschön! =)

0

Was möchtest Du wissen?