Was ist für euch ein schlechter Mensch?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Jemand der sich nicht an die Regeln, wie z.B. rote Fussgaengerampeln, haelt, ist natuerlich kein schlechter Mensch, eher ein unvorsichtiger. Wer ueber den Tod von anderen lacht hat wahrscheinlich seine Gruende, die nicht unbedingt schlecht sondern eher angstbedingt sind. Ein Dieb kann aus schlechter Motivation handeln, oder aus Not, also auch nicht eindeutig.

Ein Moerder ist zweifelsfrei ein schlechter Mensch, genau wie jeder, der die Freiheit und Wuerde eines anderen Menschen angreift oder beschraenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHaze
19.03.2016, 00:22

Die Freiheit wird beschränkt sobald man das Licht der Welt erblickt.
Du hast nicht die Freiheit alles zu machen was du willst ohne eine Strafe zu kriegen. Klar das ist nicht schlecht, aber sowas wie Freiheit exestiert schon lange nicht mehr.

Die Würde eines Menschen ist auch angegriffen schon allein mit der Schulpflicht. Ich sag nicht das Schule was schlimmes ist, aber man wird GEZWUNGEN etwas zu machen.

0

Ein schlechter Mensch ist jemand, welcher nicht einsieht, dass er etwas schlechtes macht. Mord ist natürlich außer bei Notwehr immer schlecht.

Wenn jemand Mist baut und zum Beispiel jemandem Geld klaut (der nicht arm ist), es aber einsieht und diesen Fehler nicht mehr macht, ist er meiner Meinung nach nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHaze
19.03.2016, 00:13

Für manche Menschen ist Drogenkonsum etwas schlechtes. Für mich aber nicht, also kann ich das auch nicht einsehen.

Das heißt für manche bin ich dann ein schlechter Mensch und für andere nicht? ;)

0

Jeder Mensch macht Fehler. Klar gibt es Dinge, die fast nicht zu verarbeiten sind (Mord, Missbrauch etc...) Aber wenn solche oder ähnliche, weniger schlimme Dinge passieren, teilen sich die Menschen in 2 Sorten. Die, die ihre Fehler einsehen, Verantwortung dafür übernehmen, bereuen, die es beschäftigt und sich letztendlich ändern. Und Die, die nichts aus ihren Fehlern lernen, die Schuld bei allen suchen nur nicht sich selbst, die rücksichtslos und unreflektiert sind. Ein guter oder schlechter Mensch sein ist, jedenfalls für mich persönlich, keine Frage des Charakters, sondern der Entscheidungen, die man für sich im innern trifft.

Ich hoffe, du verstehst was ich meine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine sehr gute Frage, darüber habe ich mir noch nie so direkt Gedanken gemacht.

Meiner Meinung nach, ist man ein schlechter Mensch, sobald man schlechte Absichten hat. Wenn es moralisch nicht mehr vertretbar ist.

Sobald man anderen Lebewesen etwas schlechtes wünscht, ist man (zumindest meiner Meinung nach) ein schlechter Mensch.

-----> Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHaze
19.03.2016, 00:16

"Die Würde des Menschen ist unantastbar."

Leider ist sie es doch. Fängt schon damit an, das man zu Dingen gezwungen wird.

1

Gib jemandem das Gefühl, ein schlechter Mensch zu sein und er wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit verhalten wie einer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine wirklich schwierige Frage. 

Für mich ist ein schlechter Mensch, der ohne nennenswerten Grund Anderen Schaden zufügt. Ebenfalls purer Egoismus und Rücksichtslosigkeit gelten für mich als schlechte Charaktereigenschaften, die schwierig zu kompensieren sind. All das, das einer dritten Person UNBERECHTIGTEN Schaden zufügt, gilt für mich als nahezu unentschuldbar. 

KEIN schlechter Mensch ist für mich, wer schlechten Menschen Schlechtes tut. Warum? Wenn der Kontakt bestehen muss, weil dieser Mensch z.B. in der Familie ist, dann sollte man seine Möglichkeiten ausschöpfen und den bestmöglichsten Vorteil aus der Sache ziehen. 

Wer sich bespucken lässt, nichts tut und cool bleibt, ist in meinen Augen nicht der Sieger, sondern schlicht zu feige, für seine Würde zu stehen. Ergo: ich würde mich niemals erniedrigen lassen, koste es, was es wolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHaze
19.03.2016, 00:20

Tja leider wurde ich damals bestraft weil ich nem "Freund" die Nase gebrochen hab. Bin damals vom Gymnasium geflogen und meine alten "Freunde" haben mich dann permanent Beleidigt oder was weiß ich. Am Ende war ich der Böse...

0

Für mich ist ein schlechter Mensch, der nicht verstehen kann, dass jeder Mensch ein eigenes Leben hat. Und jeder Mensch darf sein eigenes Leben leben so wie er es möchte. Er hat nur EINS! Und dann gibt es Menschen, die diese Menschen töten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHaze
19.03.2016, 00:14

Ich liebe deine Antwort für einen Satz <3

"Und jeder Mensch darf sein eigenes Leben leben so wie er es möchte." Nice af.

0
Kommentar von sgn18blk
19.03.2016, 00:16

Dankeschön ☺

0

also für mich sind schlechte menschen leute die anderen absichtlich die nerven strapazieren , mörder und diebe müssen es nicht mal sein da diese oft einen grund haben aber wenn es dan so andreas breweck style wird sind sie schon schlechte menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHaze
19.03.2016, 00:18

"also für mich sind schlechte menschen leute die anderen absichtlich die nerven strapazieren"

Du hast grade meinen Bio-Lehrer beschrieben.

0
Kommentar von Jakeblitz
19.03.2016, 00:20

lehree sind für mich oft schlechte menachen mein gedanke fällt da immer auf meinen latein lehrer aber es gibt auch sehr coole lehrer wie mein chemie lehrer der mit uns über bracking bad und die simpsons redet

0
Kommentar von Jakeblitz
19.03.2016, 00:26

das mit kanabis stimmt aber mein latein lehrer is schlimmer der hat einen schüler getakedowned als dieser klopf streich gemacht hat

0

Jemand, der sich selber als wertvoller erachtet als den Rest der Schöpfung und entsprechend bewußt rücksichtslos handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CedricHaze
20.03.2016, 18:14

Und wenn man alle Menschen als wertlos und unwichtig sieht, ist man dann ein schlechter Mensch? xd

0

Ein schlechter Mensch ist für mich einer der Morde begeht klaut aus dem Gefängnis ausbricht usw.
Aber in der Schule ist ein schlechter Mensch ein Mobber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sieh Dir Typen wie Donald Trump an oder die IS-Terroristen !

das sind die besten Beispiele !

ebenso Diktatoren wie Kim Jong Un in Nordkorea usw.usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schlechter Mensch ist jemand, der für seine eigene Zwecke das Leben von jemand anderem zerstört, beendet ect.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 100th
19.03.2016, 00:11

nennt sich auch opportunist

0
Kommentar von 100th
19.03.2016, 00:12

stichwort opportunismus und repression: hör dir mal die känguru chroniken an, sind unterhaltsam und man lernt was dabei

0

Was möchtest Du wissen?