Was ist für euch die beste Entscheidung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war an allen drei Schulen. Ein Jahr Htl aber nur ein Jahr weil ich dort extrem gemobbt wurde und mit den Lernbedingungen und dem Stress (beispielsweise Werkstätte 10 Stunden lang an einem Tag) nach der chilligen Mittelschule nicht klar kam. Danach ging ich in die Handelsschule (HAS). Dort war es lange nicht so schwer und außer bei der Abschlussprüfung lernte ich nicht so viel und kam trotzdem immer gut durch. Die Klassenkameraden waren auch nicht so schlimm.

Des Weiteren interessierte mich auch das Thema Wirtschaft und das hilft mir auch heute noch im rl. Danach machte ich den Aufbaulehrgang sprich die Hak und dort war es sehr schwer und es kam auch auf glückliche Umstände an ob du bestehst. Schließlich machte ich aber dort die Matura obwohl ich das Maturaabschlussjahr wiederholen musste. In der Regel ist es so, dass du in der Htl eher gemobbt wirst als in der Hak. Außerdem ist der Lernaufwand in der Htl viel höher als in der Hak.

Des Weiteren hast du in der Htl mehr Fächer aufeinmal und länger Schule als in der Hak. Es kommt halt darauf an. Interessierst du dich für Technik oder Wirtschaft? Doch sowohl in der Htl als auch in der Hak wird Technik und Wirtschaft gleichzeitig behandelt merkte ich. Bei der Htl wird Wirtschaft angeschnitten und bei der Hak Technik nämlich beim Ausbildungsschwerpunkt Digital Business (Informatik), Winf und Ifom usw. .

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durch meine Erlebnisse usw.

HTL machste nur, wenn du wirklich, wirklich, wirklich gerne viel lernst und interessiert an verschiedensten gebieten bist. HAK und HAS schafft jeder.

Dachte es wäre umgekehrt HTL schafft jeder aber HAK schafft nicht jeder

2
@MortiAfghan

HTL ist am schwersten, bei uns sind in den ersten Wochen insgesamt 5 Leute in die HAK, ins Poly oder in die Fachschule "ausgewandert", noch ein Drittel wird wahrscheinlich am Jahresende weg sein, aber wir haben keinen Zuwachs aus anderen Schulen bekommen. Ist halt deshalb so schwer, weil man quasi zwei Schultypen (AHS und berufsbildende Schule) in 5 Jahren macht, die einzeln aber 7 dauern würden.

0

Was möchtest Du wissen?