Was ist für einen AfD-Wähler ein Rassist bzw. Rassismus?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gute Frage. Vermutlich wäre es in ihren Augen selbst Hitler nicht.

Gut das deine Vermutung keine Tatsachen sind.

0
@Bisi1983

Also kann ich festhalten, dass die afd die Nazis immerhin als Rassisten sehen.

0
@Kleidchen2

Frag doch einen AFD wähler einfach mal dann weist du das ich kann nur von einem in meiner Familie reden und der findet die Nazis als eine Rassistisch antisemitische Bewegung die Völkermord begangen haben.

0
@Bisi1983

Ich kenne Äußerungen von afd-Wählern und Politikern, die sich rassistisch äußern, die Rassismus als etwas Angeborenes sehen und die die Verbrechen der Nazis als Vogelschiss bezeichnen.

0
@Kleidchen2

Nein warum sollte ich?? kann es nicht sein das du es nicht wahr haben willst??

Ich muss nur in meiner Familie oder auf der Arbeit mich umsehen. Keiner von meinen verwanden Mütterlich ist Rechts Wähler sie alle wählen die Linke oder die Grünen aber kommen dir Sprüche wie Sozialschmarotzer, Hitler hätte die Moslime vernichten sollen oder Deutschland den Deutschen nicht bekannt vor??? nur sagte das kein AFD wähler. Glaube es oder nicht. nur ich verspreche dir das ist keine Lüge.

0
@Bisi1983

Die von dir genannten Sprüche gehören nicht zum Weltbild der Grünen. Das ist genau entgegengesetzt.

0
@Kleidchen2

und doch wählen sie die weil sie die gut finden. so mit wiederlege ich deine Meinung AFD wähler glauben das Hilter nicht schlimm war und kein Rassist. nein ich kann hier auch belegen das Rechtsextreme Gedanken auch bei den linken und grünen gibt.

0
@Bisi1983

Das behauptest du, kannst es nicht belegen. Es gibt Untersuchungen. Und gerade bei den Grünenwählern gibt es sehr hohe Übereinstimmung gegen rechtsextremes Gedankengut. Es gibt sicherlich immer irgendwelche Ausnahmen, aber die sind sicherlich nicht verallgemeinerbar.

0
@Kleidchen2

ich sagte auch nicht das es viele sind und belegen das ich lüge kannst du auch nicht.

0
@Bisi1983

Das will ich auch nicht. Ich Werte deine Aussage allerdings als nicht relevant.

0
@Kleidchen2

Das ist auch nicht mein zweck sondern für andere die dein Beitrag lesen nicht gleich zu glauben sondern auch andere Meinung zu lesen bekommen. ich denke damit ist das Gespräch beendet schönen Sonntag.

0

Danke für den Stern.

0

Für die AfD ist Rassismus das, was es ursprünglich für jeden war: Eine Weltanschauung, die die Ethnien der Welt in höher- und minderwertige einteilt, gemessen an der erreichten kulturellen und zivilisatorischen Stufe. Und in Fortsetzung der Darwinschen Evolutionslehre das daraus abgeleitete Recht, wenn nicht gar die Pflicht, "minderwertige Rassen auszumerzen", oder zumindest deren Verschwinden durch Verdrängung als Schritt zur Höherentwicklung menschlicher Kultur zu begrüßen.

Die in der AfD vorherrschende Haltung des Ethnopluralismus ist praktisch das Gegenteil davon, dort wird jeder Ethnie unabhängig von ihrer "Leistungsfähigkeit" ein eigenständiges Existenzrecht zugestanden.

Das Recht auf kulturelle Eigenständigkeit wird heutzutage weniger von Rassisten in Frage gestellt, sondern vor allem von der im linken Spektrum vorherrschenden Ideologie, die die Existenz unterschiedlicher Ethnien schlichtweg leugnet oder allenfalls als Hindernis sieht.

Also ich bin jetzt kein AfD-Wähler Stimme der AfD aber in der Flüchtlingspolitik und zum Thema Islam zu 100% zu.

Für mich ist jemand ein Rassist der Denk- und Handlungsweise gegenüber Menschen bzw. Bevölkerungsgruppen mit bestimmten biologischen Merkmalen verbindet.

Wenn jemand eine bestimmte Ideologie (Weltanschauung) wie den Islam ablehnt und dies auch mit guten Argumenten begründen kann hat das für mich 0 mit Rassismus zu tun sondern viel mehr mit gesunden Menschenverstand.

Es ist eine Sache Menschen aufgrund von Herkunft und biologischen Merkmalen zu beurteilen für die diese eben nichts können.

Ne andere Sache ist es Menschen aufgrund ihrer Persönlichen Weltanschauung zu Kritisieren für die sie sehr wohl was können.

Du wolltest also aus ... Betroffenensicht illustrieren, wie die ihren Rassismus verkleistern und verklausulieren. Echt gelungen.

7
@Literwaise

Sag mir was daran Rassistisch ist?

Ist es den Rassistisch bestimmte Religöse Ideologien (Weltanschsuungen) zu verurteilen?

Das ist doch Schwachsinn und ich glaub das weißt du selber.

1
@Aleks632

Nun, es weiß ja nicht jeder gleich selber, wenn er Schwachsinn redet. Aber du kennst dich da wohl besser aus.

6
@Literwaise

Dan Antworte mir doch auf meine Frage was daran Rassistisch sein soll eine Religöse Ideologie (Weltanschauung) zu verurteilen?

1
@Aleks632

Nö, ich finde ja, du zeigst die Zusammenhänge schon völlig ausreichend auf.

6

Was möchtest Du wissen?