Was ist Frühjahrsmüdigkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tatsächlich muss sich der Körper erst an die wechselnden Umweltbedingungen anpassen. Mit den ersten wärmeren Tagen weiten sich die Blutgefäße und der Blutdruck sinkt. Die Folge davon ist Müdigkeit und Leistungsschwäche. Der Organismus braucht ca. vier Wochen, um sich an die frühlingshaften Temperaturen zu gewöhnen.

http://www.nachrichten.net/details/98678/Die_Fr%C3%BChjahrsm%C3%BCdigkeit_und_ihre_unangenehmen_Begleiter_beim_Fr%C3%BChst%C3%BCck_vertreiben.html

5 Monate sind dann aber doch zuviel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schlafe von November bis ca. März (Winterschlaf). Nach dem Aufstehen bin ich immer ein paar Tage lang etwas träge. Viele bezeichnen diese meine Trägheit als Frühjahrsmüdigkeit. :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?