Was ist friktionelle Arbeitslosigkeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch den Wechsel des Arbeitsplatzes bedingte Arbeitslosigkeit, die den Zeitraum der Arbeitsplatzsuche zwischen der Aufgabe der alten Tätigkeit und der Aufnahme einer neuen Beschäftigung bezeichnet.

Diese Form der Arbeitslosigkeit ist kurzfristig, kann freiwillig sein (z. B. Eigenkündigung) oder auch unfreiwillig durch Arbeitgeberkündigung. Alles klaro?

Ich habe nur mal gerade den angegebenen Link gelesen.

Wenn du zum Beispiel kündigst und kurze Zeit später bei einem anderen Arbeitgeber anfängst, bist du in der Zwischenzeit friktionell arbeitslos. Das heißt es gibt immer ein gewisse Arbeitslosigkeit, wenn jemand den Job wechselt. Diese ist aber nur von sehr geringer Dauer (2-3 Monate). Man unterscheidet dagegen auch noch andere Fälle der Arbeitslosigkeit. Zum Beispiel Langzeitarbeitslosigkeit und/oder Leute die aufgrund ihrer Ausbildung nur sehr schlechte Jobchancen haben.(...)

Wenn du umziehst und dadurch kurzzeitig arbeitslos wirst

Was möchtest Du wissen?